Anzeige

Amazon startet unbegrenzten Foto-Cloudspeicher mit Amazon Prime Photos

amazon-logo.jpg

Google Drive und Dropbox bekommen Konkurrenz: Nach dem Rollout in den USA in der vergangenen Woche hat Amazon sein unbegrenzten Fotospeicher im Amazon Cloud Drive auch für Deutschland verfügbar gemacht. Davon sollen vor allem Prime-Kunden profitieren.

Anzeige
Anzeige

Über Amazon Prime Photos können Nutzer Bilder in voller Auflösung vom Smartphone, Tablet und PC in die Cloud hochladen und zusätzlich über Amazon Fire TV, den Fire TV Stick, die Playstation 3 und 4 sowie über Smart-TVs von Samsung und LG abrufen.

Wer kein Prime-Mitglied ist, bekommt kostenlos fünf Gigabyte kostenlosen Cloud-Speicher, was laut eigener Aussage für rund 2000 Fotos ausreicht. Endet die Prime-Mitgliedschaft, haben Nutzer noch drei Monate Zeit, die Fotos aus der Amazon-Cloud herunterzuladen.

Viele Formate werden unterstützt
Anzeige

„Gerade zu dieser Jahreszeit machen Familien tausende Bilder auf Weihnachtsfeiern und Familientreffen und natürlich beim Geschenke auspacken“, so Michael Pasch, Director Amazon Prime EU. „Prime Photos gibt unseren Mitgliedern jetzt die Möglichkeit, diese Erinnerungen ohne Zusatzkosten bequem zu speichern. Der unbegrenzte Fotospeicherplatz ist eine weitere tolle Möglichkeit für Prime-Mitglieder, Zeit und Geld zu sparen.“

Als Dateiformate werden BMP, GIF, JPEG, JPG, PNG, RAW, TIF und TFF unterstützt. Folgende Geräte haben Zugriff auf den Foto-Cloudspeicher von Amazon: Fire-Tablets, Amazon Fire TV, Fire Phone, iPhone, iPad, Android-Telefone und -Tablets, PlayStation 3 und 4, sowie ausgewählte SmartTVs von LG und Samsung

Eine Prime-Mitgliedschaft kostet in Deutschland 49 Euro und beinhaltet unter anderem kostenlosen Versand. Darüber hinaus haben Prime-Nutzer Zugriff auf Amazon Instant Video, Instant Music und eine virtuelle Leihbibliothek für Kindle-eBooks.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*