Anzeige

TV direkt, Frau im Spiegel & Co: Funke und Axel Springer erweitern Vermarktungspartnerschaft

Axel-Springer-Media-Impact-Funke.jpg

Die Funke Mediengruppe und Axel Springer Media Impact (ASMI) arbeiten in Zukunft noch enger zusammen: Ab dem 1. Januar 2015 hat ASMI die Vermarktung weiterer Zeitschriftenmarken des Medienkonzerns. Dazu gehören unter anderem die Programm- und Frauen-Titel Gong, TV direkt, TV für mich, Frau im Spiegel, die aktuelle, Echo der Frau oder Das Goldene Blatt.

Anzeige
Anzeige

Bereits seit dem 1. Mai 2014 betreut ASMI verschiedene Zeitungs- und Zeitschriftenmarken der Funke Mediengruppe in der nationalen Vermarktung im Rahmen eines Dienstleistungsvertrages, wie unter anderem das Hamburger Abendblatt, die Berliner Morgenpost, TV Digital, Hörzu und BILD der Frau. Mit den weiteren Titeln vermarktet ASMI nun insgesamt 40 Funke-Zeitschriften, die für einen Brutto-Werbeumsatz von über 200 Mio. Euro und eine monatliche Gesamtreichweite der Titel von über 27 Mio. Lesern stehen.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*