Anzeige

Im Fahrstuhl mit Eric Schmidt: Der Google-Chef im neuen „The Economist“-Spot

the-economist.jpg

Für seinen neuesten Werbespot hat sich die britische Wochenzeitung The Economist prominente Unterstützung geholt – und zwar Google Chairman Eric Schmidt. Das Video ist eine Neuauflage einer Economist-Werbung aus dem Jahr 1996, damals spielte Henry Kissinger die Hauptrolle.

Anzeige
Anzeige

Stellen Sie sich vor, Sie stehen im Fahrstuhl. Kurz bevor er sich in Bewegung setzt, steigt niemand Geringeres dazu als der Executive Chairman von Google – und natürlich fällt Ihnen nichts ein, was Sie zu Eric Schmidt sagen könnten.

Das wäre Ihnen nicht passiert, wenn Sie regelmäßig The Economist lesen würden. So lautet die Botschaft des neuen Werbespots der britischen Wochenzeitung:

Anzeige

Bereits 1996 setzte The Economist auf dieses Prinzip. In dem Video fand sich ein Flugzeug-Passagier völlig unerwartet in einem Sitz neben dem ehemaligen US-Außenminister Henry Kissinger wieder – und fand keine Worte.

(via)

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Beauty is a well sought after goal! There is a lot of information and products available to achieve an ideal look. Unfortunately, not all have the same resources to get the assistance they want. This article has some handy tips and tricks to help you enhance your beauty, read on!

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*