Anzeige

„Maze Runner“ erobert die Spitze der deutschen Kinocharts

„Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth“
"Maze Runner - Die Auserwählten im Labyrinth"

An ihrem dritten Wochenende belegt die Romanverfilmung "Maze Runner - Die Auserwählten im Labyrinth" zum ersten Mal Platz 1 der deutschen Kinocharts. Mit 145.000 Zuschauern überholte der Film die "Teenage Mutant Ninja Turtles". In den USA gewann der Neustart "Nightcrawler" das Wochenende, weltweit führen die "Turtles".

Anzeige
Anzeige

145.000 Besucher reichten an einem für die deutschen Kinobesitzer schwachen Wochenende also aus, um die Spitze der Charts zu erobern. Nur zwei weitere Filme knackten zudem die 100.000er-Marke: Vorwochen-Sieger „Teenage Mutant Ninja Turtles“ mit 125.000 Zuschauern und als stärkster Neustart „Love, Rosie – Für immer vielleicht“ mit 110.000. Knapp dahinter folgt mit 90.000 Besuchern David Finchers „Gone Girl“, der damit insgesamt die Mio.-Hürde übersprungen hat.

Der Flop der Woche heißt unterdessen „Der kleine Medicus“. Der Animationsfilm, der auf dem Kinderbuch von Dietrich Grönemeyer basiert, fand in über 460 Kinos am gesamten Wochenende nur 40.000 Besucher – also nicht einmal 90 pro Location. Ein sehr ernüchterndes Ergebnis. Damit landete der Film auch hinter dem weiteren Neustart „Sex on the Beach 2“, der in etwas mehr als 300 Kinos auch nicht gerade starke 50.000 Leute erreichte.

Anzeige

In den USA lieferten sich unterdessen der Horrorfilm „Ouija“ und der Neustart „Nightcrawler – Jede Nacht hat ihren Preis“ einen spannenden Kampf um die Spitze. Am Ende setzte sich das Drama „Nightcrawler“ mit Jake Gyllenhaal durch – eine positive Überraschung, auch wenn die 10,9 Mio. US-Dollar Umsatz keine Sensation sind. Ouija“ sammelte ebenfalls 10,9 Mio. ein – in den aktuellen, vorläufigen Daten nur rund 9.000 Dollar weniger als „Nightcrawler“. Auf den weiteren Plätzen folgen „Herz aus Stahl“ und „Gone Girl“.

In den Welt-Charts führt nun wieder der Blockbuster „Teenage Mutant Ninja Turtles“ – mit 35,1 Mio. US-Dollar aus 32 Ländern und Territorien. Vor allem der starke China-Start mit umgerechnet 26,5 Mio. US-Dollar Umsatz bescherte dem Film den Spitzenplatz. Dahinter folgen auf ähnlichem Umsatz-Niveau „Maze Runner“ (26,1 Mio. US-Dollar), „Gone Girl“ (24,1 Mio.) und „Herz aus Stahl“ (23,7 Mio.).

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*