Magazin-App „Substanz“: Veröffentlichung Ende November

Bildschirmfoto-2014-02-06-um-16.57.53.png

Nachdem vor wenigen Tagen die Krautreporter an den Start gegangen sind, verkündete nun auch ein weiteres über Crowdfunding finanziertes Magazin seinen Starttermin: Anfang des Jahres konnten Georg Dahm und Denis Dilba auf Startnext über 30.000 Euro für ihr Wissenschaftsmagazin Substanz sammeln. Erscheinen wird Substanz ausschließlich als App – und im Gegensatz zu Krautreporter kostenpflichtig.

Anzeige

„Substanz erscheint am Freitag, den 28. November 2014“, verkündeten die beiden Ex-Printler Dilba und Dahm im Blog ihres Unternehmens Fail Better Media GmbH. Substanz will lange Geschichten erzählen, die von vorne bis hinten digital gedacht sind. „Wir nutzen Multimedia-Elemente nicht als Gimmicks, sondern als Teil einer wohlüberlegten digitalen Inszenierung. Entscheidend ist, was die Geschichte am besten erzählt, was die Erkenntnisse am besten vermittelt“, erklären sie auf ihrer Startnext-Projektseite.

Substanz wird auf Smartphones und Tablets mit iOS und Android sowie als App für normale Rechner erscheinen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige