Anzeige

Der Spot des Jahres? Honda begeistert mit interaktivem 2-in-1-Werbeclip „The Other Side“

Bildschirmfoto-2014-10-31-um-14.28.29.png

Wie macht man als Autobauer in einem Werbeclip für zwei Autos Werbung, die unterschiedlicher nicht sein könnten? Genau: Man schafft einen interaktiven Spot, bei dem der Nutzer zu jeder Sekunde entscheiden kann, was er sehen will. Genau das ist Honda mit Bravour gelungen.

Anzeige
Anzeige

Herausgekommen ist der Clip „The Other Side“, den es in dieser Form noch nicht auf YouTube gegeben hat: Zwei Spots erzählen zwei parallel ablaufende Geschichten mit demselben Schauspieler. Einmal spielt er einen Familienvater, der seine Kinder von der Schule abholt, einmal einen Fluchtwagenfahrer, der Räuber vom Ort des Verbrechens transportiert.

Der Zuschauer kann zu jeder Sekunde durch ein Drücken der „R“-Taste – die Sport-Variante des Honda Civic heißt passenderweise „Type R“ – entscheiden, welche Version und welches Modell er sich genauer anschauen will. Um den Spot anzuschauen, müssen Sie auf das Bild klicken.

Anzeige

Honda Civic Type R

Die kreative Idee für den Film stammt von Wieden+Kennedy, London. Regie führte Daniel Wolfe. Die Musik komponierte Bobby Krlic von The Haxan Cloak.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Honda hat einen Marktanteil von unter 1%.
    Die Marke ist praktisch in Deutschland als Autohersteller tot.
    Wer braucht da noch Werbung
    Der Civic ist sooooo hässlich da fehlen die Worte.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*