Anzeige

„SKL-Show“ bei Sat.1 ein völliges Desaster, „starkes Team“ schlägt Silbereisen und „Supertalent“

Moderierte die „SKL Millionen-Show“ bei Sat.1: Steven Gätjen
Moderierte die "SKL Millionen-Show" bei Sat.1: Steven Gätjen

Was für eine Blamage für Sat.1: Die "SKL Millionen Show", die erstmals wieder bei einem großen Sender ausgestrahlt wurde, erreichte am Samstagabend ganze 2,7% Marktanteil und verlor damit haushoch gegen die Konkurrenz. Den Prime-Time-Sieg sicherte sich "Ein starkes Team" - der Krimi gewann gegen sämtliche Shows von "Silbereisen feiert" bis "Supertalent".

Anzeige
Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Samstag wissen müssen:

1. Sat.1 verliert mit der „SKL Millionen-Show“ sogar gegen Super RTL

Ganze 820.000 Leute entschieden sich im Show-Vierkampf zwischen ARD, RTL, Sat.1 und ProSieben für die „SKL Millionen-Show“. Damit unterlag die Sendung mit Steven Gätjen nicht nur den anderen drei Shows, sie verlor sogar gegen kleine Sender wie Suoer RTL. Dort schalteten nämlich 1,04 Mio. „Asterix und Kleopatra“ ein – ein für Super-RTL-Verhältnisse guter Marktanteil von 3,4% übrigens. In den Tages-Charts erreichte die „SKL Millionen-Show“ einen blamablen Platz 78. Bei den 14- bis 49-Jährigen, wo 290.000 Seher auch nur 2,7% entsprachen, gab es sogar nur Rang 96.

2. ZDF-Krimi besiegt Show-Armada

Wenn vier sich streiten, freut sich der Fünfte. Denn nicht etwa eine der Shows, die Das Erste, RTL, Sat.1 und ProSieben um 20.15 Uhr zeigten, gewann den Tag, sondern der ZDF-Krimi „Ein starkes Team“. 6,49 Mio. Krimifans sahen zu – stolze 20,9%. Den ersten Platz muss sich der Film mit der 20-Uhr-„Tagesschau“ des Ersten teilen: Auch die sahen 6,49 Mio. (23,5%). Platz 3 geht ebenfalls an Das Erste: 5,48 Mio. schalteten die Bundesliga-„Sportschau“ ein – 24,2%. Um 20.15 Uhr kam die ARD mit „20 Jahre Feste – Silbereisen feiert“ immerhin auf 4,90 Mio. Seher und 16,7%, blieb damit nur knapp hinter RTLs „Supertalent“ (4,92 Mio. / 16,0%).

3. „Supertalent“ legt wieder zu, „Joko gegen Klaas“ schwächer als zuletzt

Anzeige

Die Nummer 1 der Privatsender hieß also ganz eindeutig „Das Supertalent“. Mit 4,92 Mio. Zuschauern und 16,0% erreichte die Show zudem ein größeres Publikum als vor einer Woche. Bei den 14- bis 59-Jährigen und den 14- bis 49-Jährigen reichten 3,74 Mio. bzw. 2,67 Mio. Seher sogar für die klaren Tagessiege – mit Marktanteilen von 22,6% und 24,7%. Zufrieden kann auch ProSieben sein: 1,67 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen „Joko gegen Klaas“ – 16,3%. Allerdings: Im September war der Zweikampf noch erfolgreicher, holte sehr starke 19,0%. RTL war im Übrigen auch nach dem „Supertalent“ noch stark: 1,61 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen den „Deutschen Comedy Preis 2014“ – 19,8%.

4.“Walking Dead“ erneut mit Super-Marktanteilen, Rolling-Stones-Doku bei Vox ein Ladenhüter

In der zweiten Privat-TV-Liga war RTL-II-Serie „The Walking Dead“ wieder ein großer Erfolg: Die Folgen 10 bis 13 der dritten Staffel erreichten dort ab 23 Uhr mit bis zu 830.000 14- bis 49-Jährigen Marktanteile von 7,8%, 13,8%, um 0.55 Uhr 16,3% und um um 1.35 Uhr sogar 20,0%! „Warehouse 13“ erreichte vorher ab 20.15 Uhr zwischen 4,9% und 5,2% – angesichts der Show-Konkurrenz in Ordnung. Vox blieb mit der Doku „Die größte Band der Welt – 50 Jahre Rolling Stones“ noch dahinter, lockte nur 440.000 14- bis 49-Jährige (schwache 4,5%) und blieb damit hinter Super RTLs „Asterix und Kleopatra“ (470.000 / 4,4%). Bei kabel eins kam „Navy CIS“ auf tolle 6,0% und 6,5%, „Navy CIS: L.A.“ sogar auf 7,3%.

5. Sky holt beste Samstags-Bundesliga-Quoten seit sechs Wochen

Auch wenn der FC Bayern und Schalke nicht am Samstag um 15.30 Uhr ran mussten, sahen 1,21 Mio. die Bundesliga-Übertragung bei Sky. Das entsprach einem Marktanteil von 8,9% und der besten Samstagnachmittags-Zuschauerzahl seit sechs Wochen. Der größte Zuschauermagnet war dabei mit 790.000 Sehern wie fast immer die Konferenz, stärkste Einzelpartie war die zwischen Dortmund und Hannover mit 170.000 Neugierigen. Das Spitzenspiel zwischen Bayer Leverkusen und Schalke 04 sahen ab 18.30 Uhr sann noch 670.000 Fans.

Hier finden Sie bei MEEDIA täglich die Top 20 des Gesamtpublikums, der 14- bis 49-Jährigen und der 14- bis 59-Jährigen. Eine Liste aller Quoten-Analysen der Vergangenheit lesen Sie immer an dieser Stelle.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*