Anzeige

„Let“ it be: Soziales Netzwerk für Teenie-Mädchen bekommt Finanzspritze

let.jpg

Mit Let ist ein neues soziales Netzwerk gestartet, das sich hauptsächlich an junge Mädchen zwischen 13 und 18 Jahren richtet. Die Teenie-Plattform zeichnet sich vor allem durch ihren spielerischen Ansatz aus. Jetzt sicherte sich Let eine Investition in Höhe von 600.000 US-Dollar.

Anzeige
Anzeige

„Junge Mädchen regieren das Internet“, schreibt Sascha Lobo in seiner aktuellen Spiegel-Online-Kolumne. Denn sie nutzten soziale Medien deutlich intensiver als alle anderen Bevölkerungsgruppen und entschieden darum auch über neue Features – wie zum Beispiel die Einführung der Sticker auf Facebook. Deswegen ist es nur wenig verwunderlich, dass es jetzt ein neues soziales Netzwerk gibt, das sich vor allem an Mädchen zwischen 13 und 18 Jahren richtet. Let setzt sehr stark auf Gamifikation: die Nutzer verteilen untereinander Sterne für Beiträge Fotos oder Videos – und die Beiträge mit den meisten Sternen werden auf dem Leaderboard angezeigt.

Bildschirmfoto 2014-10-15 um 14.52.41

Let wurde zum ersten Mal im Herbst 2013 gelauncht, aber wieder vom Markt genommen, als nicht genug Nutzer erreicht werden konnten. Die überarbeitete Version ging im März dieses Jahres online – mit der neuen Sterne-Funktion. Gegenüber TechCrunch sagte Pascal Lorne, der Gründer des Netzwerkes, er sei sehr zufrieden mit dem aktuellen Wachstum. Die Kern-Zielgruppe der App würde mittlerweile 75 Prozent der Nutzerzahlen ausmachen. Weitere Zahlen wollte er nicht nennen.

Anzeige

Das Unternehmen konnte sich nun eine Finanzspritze von 600.000 Dollar sichern. Das Geld kommt von dem französischen Investor Breega Capital.

(Via)

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*