Anzeige

„Bist Du ein Westkind der 80er?“: BuzzFeeds deutsche Seite ist live

BUZZ-FEED.jpg
BuzzFeeds deutsche Seite ist live

Kurz bevor BuzzFeed am Mittwochabend zum Kennenlernen ins Berliner PeePee Katzen-Café lädt, ist die deutsche Seite live gegangen. Zwar gibt es noch eine ganze Reihe von englischen Texten, doch Aufmacher und etwa ein Dutzend Texte stammen vom deutschen Team. Viele weitere Texte sind Übersetzungen englischer Artikel.

Anzeige
Anzeige

Bist Du ein Westkind der 80er Jahre?“ fragt der aktuelle Aufmacher. „10 Dinge, die Amerikaner an Deutschland verwirren“ hat Chefredakteurin Juliane Leopold aufgeschrieben. Die Texte sind inhaltlich vorwiegend auf der leichten Seite angesiedelt – so startete BuzzFeed, eine der erfolgreichsten Neugründungen unter den Inhalte-Plattformen der vergangenen Jahre im Web, auch in den USA.

Manchmal ist das Geschmackssache, etwa bei „17 wahnsinnig clevere Produkte, die jeder Säufer haben sollte“. Oder „Gedanken, die jeder kennt, der schon von einem Laubbläser geweckt wurde“. Die kleinen gelben Sticker an den Artikeln heißen fast so wie im Original – aus „cute“ wurde in der deutschen Version „süß“.

Anzeige

Die Deutschland-Pläne von BuzzFeed konkretisierten sich im ersten Halbjahr, nun geht es offenbar mit einem zunächst kleinen Team in die Vollen. Am Mittwochabend stellt sich die Redaktion erstmals in Berlin vor.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*