Anzeige

„Bauer sucht Frau“ startet sehr stark, besiegt auch den ZDF-Schlecker-Film

„Bauer sucht Frau“ mit Inka Bause
"Bauer sucht Frau" mit Inka Bause

Großer Erfolg für RTL: Während die Quoten vieler anderer Formate rückläufig sind, startete die neue "Bauer sucht Frau"-Staffel sogar noch einen Tick besser als im Vorjahr: 6,50 Mio. sahen zu - ein Marktanteil von 20,5% und der klare Tagessieg - auch gegen Teil 1 des Schlecker-Films "Alles muss raus" im ZDF.

Anzeige
Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Montag wissen müssen:

1. „Bauer sucht Frau“ startet stärker als 2013

6,50 Mio. sahen also den Staffel-Auftakt der Landwirte-Kupplerei mit Inka Bause. 2013 waren es 6,42 Mio., also 80.000 weniger. Der Marktanteil stieg auf 20,5%. Bei den 14- bis 49-Jährigen sahen zwar weniger zu als im Vorjahr, doch 2,62 Mio. 14- bis 49-Jährige entsprachen 22,1%. Auch bei den 14- bis 59-Jährigen dominierte die Sendung den Tag, siegte mit 3,91 Mio. und 21,9%. Profitiert hat im Anschluss auch „Extra – Das RTL-Magazin“, das im Gesamtpublikum mit 3,81 Mio. Sehern 18,7% holte, in den jüngeren Zielgruppen 18,8% (14-49) und 19,2% (14-59).

2. Schlecker-Film im ZDF nur ordentlich, „Lebensmittel-Check“ mit Tim Mälzer hält sich okay

Keine Chance auf den Tagessieg hatte der Auftakt des Zweiteilers „Alles muss raus – Eine Familie rechnet ab“ im ZDF. Das an die Schlecker-Pleite angelehnte Drama erreichte nur 4,81 Mio. Zuschauer und einen Marktanteil von 14,8%. Das sind zwar keine schlechte Zahlen, ein bisschen mehr Aufmerksamkeit hatte sich der Sender aber sicher erhofft. Die Begleit-Doku „Die Schlecker-Story“ sahen im Anschluss 4,38 Mio. – auch das entsprach 14,8%. Ein ordentlicher Abend also für das ZDF – aber kein sensationeller. Halbwegs zufrieden wird auch Das Erste sein. Zwar blieb der erste „Lebensmittel-Check mit Tim Mälzer“ auf dem „Montags-Check“-Sendeplatz im Mittelmaß hängen, doch die 3,69 Mio. Zuschauer und 11,5% liegen meilenweit über den Zahlen von „Wer hat Recht?“, das am vergangenen Montag nur noch 5,6% erreichte.

3. Fox stellt neuen Pay-TV-Rekord mit „The Walking Dead“ auf

Anzeige

Jubelstimmung wird heute bei den Machern des deutschen Pay-TV-Senders Fox aufbranden. Dort sahen um 21 Uhr nämlich 270.000 Leute den Staffel-Auftakt von „The Walking Dead“. Das ist die höchste je für eine Serie im Pay-TV gemessene Zuschauerzahl, der alte Rekord von 260.000, den ebenfalls „The Walking Dead“ hielt, wurde noch einmal übertroffen. Der Marktanteil lag damit trotz starker Prime-Time-Konkurrenz bei 0,8%, normal sind für Fox 0,1%. Bei den 14- bis 49-Jährigen entsprachen die 240.000 Zuschauer sogar unglaublichen 2,0%. Auf anderem Niveau glänzte auch zdf_neo wieder mit einer Serie: „Inspector Barnaby“ schalteten um 21.50 Uhr 1,36 Mio. ein – grandiose 6,0% und die Nummer 1 der kleineren Sender abseits der großen Acht.

4. ProSieben holt mit „Big Bang Theory“ immerhin 15,0%

Erfolgreich gegen „Bauer sucht Frau“ behaupten konnte sich die ProSieben-Serie „The Big Bang Theory“: Mit 1,85 Mio. und 1,71 Mio. 14- bis 49-Jährigen erzielten die beiden Episoden ab 21.15 Uhr jeweils 15,0%. „Die Simpsons“ erreichten davor solide 10,9% und 11,6%, der „Circus Halligalli“ um 22.10 Uhr ähnliche 11,1%. Blass blieb hingegen Sat.1: „Hawaii Five-O“ wollten um 20.15 Uhr nur 940.000 14- bis 49-Jährige sehen, um 21.15 Uhr gar nur 730.000. Die Marktanteile lagen bei unschönen 7,9% und 6,2%.

5. Vox-Serie „Black Box“ startet miserabel, kabel eins punktet mit „Aliens“

In der zweiten Privat-TV-Liga fehlten die großen Quoten in der Montags-Prime-Time. Zufrieden können insbesondere Vox und kabel eins dennoch sein. So erzielte die Vox-Serie „Arrow“ mit 940.000 und 920.000 14- bis 49-Jährigen gute Marktanteile von 7,9% und 7,7%, stemmte sich also erfolgreich gegen „Bauer sucht Frau“, Schlecker & Co. Miserabel lief es für den Sender allerdings nach 23 Uhr: Die Premiere der kurzlebigen US-Serie „Black Box“ wollten nur 280.000 14- bis 49-Jährige sehen – 4,8%. Bei kabel eins erzielte „Aliens – Die Rückkehr“ unterdessen mit 630.000 jungen Zuschauern ordentliche 6,2%, RTL II blieb mit den „Geissens“ und dem „Trödeltrupp“, sowie Marktanteilen von 6,5% und 6,4% im Sender-eigenen Mittelmaß hängen.

Hier finden Sie bei MEEDIA täglich die Top 20 des Gesamtpublikums, der 14- bis 49-Jährigen und der 14- bis 59-Jährigen. Eine Liste aller Quoten-Analysen der Vergangenheit lesen Sie immer an dieser Stelle.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*