Anzeige

Ex-MDR-Intendant Udo Reiter ist tot in seinem Haus gefunden worden

Ex-MDR-Intendant Udo Reiter ist tot aufgefunden worden. Foto: dpa
Ex-MDR-Intendant Udo Reiter ist tot aufgefunden worden. Foto: dpa

Udo Reiter, Gründungsintendant des Mitteldeutschen Rundfunks, ist tot auf dem Grundstück seines Haus in der Nähe von Leipzig aufgefunden worden. Das hat der MDR bestätigt. Wie der 70-Jährige ums Leben kam, ist noch unklar. Der Bild-Zeitung zufolge ist eine Schusswaffe neben ihm gefunden worden.

Anzeige
Anzeige

Reiter war von 1991 bis 2011 Intendant des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) und lebte seit 2012 mit seiner zweiten Ehefrau, der ehemaligen MDR-Moderatorin Else Buschheuer, zusammen.

Laut Bild-Zeitung geht die Kriminalpolizei derzeit von einem Selbstmord aus, wolle Fremdverschulden allerdings nicht ausschließen. Wie das Blatt aus Reiters Buch „Gestatten, dass ich sitzen bleibe“ (Reiter saß seit einem Unfall 1966 im Rollstuhl) wiedergibt, hat der ehemalige Intendant des öfteren darüber nachgedacht, sich das Leben zu nehmen. Im Jahr seines Abschiedes vom MDR verstarb seine erste Ehefrau Ursula.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*