Anzeige

„Wer wird Millionär?“ mit bester Zuschauerzahl seit Februar – dennoch knappe Niederlage gegen das ZDF

Günther Jauch in „Wer wird Millionär?“
Günther Jauch in "Wer wird Millionär?"

Auch nach 15 Jahren ist Günther Jauchs RTL-Quiz noch für grandiose Quoten gut. 5,59 Mio. sahen am Montagabend "Wer wird Millionär?" - die beste Zuschauerzahl seit Februar. Den Tagessieg verpasste die Show dennoch knapp: ZDF-Drama "Die Frau aus dem Moor" erreichte 5,64 Mio. Leute. Tagessieger in der jungen Zielgruppe: "The Big Bang Theory".

Anzeige
Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Montag wissen müssen:

1. ZDF-Drama und „Wer wird Millionär?“ liefern sich spannenden Kampf

Mit 5,64 Mio. zu 5,59 Mio. Zuschauern ging das Duell zwischen der ZDF-Premiere „Die Frau aus dem Moor“ und der RTL-Show „Wer wird Millionär?“ denkbar knapp aus. Für RTL ist die Zahl dennoch ein Grund für Jubel, denn seit Februar hat keine reguläre Ausgabe der Quizshow mehr so viele Menschen angezogen. Der Marktanteil von 17,8% ist sogar der beste seit Januar. Der Blick auf die verschiedenen Altersgruppen zeigt, dass der ZDF-Film sich dank mehr Zuschauer über 50 Jahren durchsetzte. Bei den 14- bis 49-Jährigen erreichte „WWM“ 1,72 Mio., „Die Frau aus dem Meer“ 1,06 Mio., bei den Über-50-Jährigen kam der ZDF-Film auf 4,56 Mio. das Quiz auf 3,78 Mio.

2. ARD-Check „Wer hat Recht?“ noch mieser als bei der Premiere

Der neue Montagabend, der neben den Markenchecks nun auch „Checks“ aus anderen Themenwelten präsentiert, kommt nicht in Fahrt. Im Gegenteil: „Wer hat Recht?“ lief diesmal noch schwächer als bei der Premiere vor einer Woche. Ganze 1,74 Mio. sahen um 20.15 Uhr im Ersten noch zu – desaströse 5,6%. Sieben Tage vorher gab es immerhin noch 2,35 Mio. und 7,5%. „Hart aber fair“ erreichte um 21 Uhr immerhin 2,47 Mio. und 8,1%, die „Tagesthemen“ erreichten um 22.15 Uhr mit 12,1% dann auch wieder Regionen in Nähe des ARD-Normalniveaus.

3. „Big Bang Theory“ siegt im jungen Publikum, „Restauranttester“ besser als zuletzt, schwache „Almost Human“-Premiere

Anzeige

Bei den 14- bis 49-Jährigen musste sich „Wer wird Millionär?“ ebenfalls geschlagen geben, hier allerdings gegen ProSieben. 1,93 Mio. und 1,76 Mio. junge Zuschauer entschieden sich dort für „The Big Bang Theory“ – Marktanteile von 15,8% und 15,7%. „Die Simpsons“ blieben vorher mit 11,4% und 11,9% hingegen in Nähe des ProSieben-Mittelmaßes hängen, „Circus Halligalli“ enttäuschte um 22.10 Uhr mit nur 8,7%. Zufrieden kann trotz der Niederlage RTL sein: „Wer wird Millionär?“ sprang mit 1,72 Mio. und 14,9% ebenso über die Normalwerte wie „Der Restauranttester“, der mit 1,75 Mio. und 15,1% deutlich erfolgreicher war als zuletzt. Klar unter dem Soll landete Sat.1: „Hawaii Five-O“ blieb bei 8,3% und 8,5% hängen, die Premiere von „Almost Human“ kam nicht über 7,3% hinaus.

4. „Kay One“ legt in Woche 2 kräftig zu, „Alien“ bei kabel eins nur Mittelmaß

Überraschender Sprung nach oben bei RTL II. Die in der Vorwoche noch miesen 5,3% gestartete Doku-Soap „Kay One – Prinzessin gesucht“ lief in Woche 2 deutlich besser: 710.000 14- bis 49-Jährige sahen diesmal zu – starke 8,1%. Auch „Die Geissens“ waren diesmal noch erfolgreicher als vor sieben Tagen: 1,12 Mio. junge Zuschauer entsprachen 9,7%. Vox landete mit „Arrow“ unterdessen bei 6,7% und 7,7%, kabel eins mit dem Klassiker „Alien“ nur bei 610.000 14- bis 49-Jährigen und 5,4%. Offenbar wurde der Film inzwischen zu oft wiederholt.

5. Sport1 stark mit Aufsteiger-Duell, arte mit „Die Wand“

Für Sport1 war es ein Spiel mit unbekanntem Ausgang: Zwei Aufsteiger spielten am Montagabend in der 2. Liga live im Free-TV: RB Leipzig und Heidenheim. Das Ergebnis kann sich absolut sehen lassen: 1,04 Mio. Fans waren dabei – stolze 3,4% und Platz 1 um 20.15 Uhr unter den kleinen Sendern. Um 22 Uhr erreichte auch das SWR Fernsehen mit seinem Hit „Sag die Wahrheit“ 1,04 Mio. Seher (4,1%), die Mio.-Marke knackte in der Prime Time zudem der mdr mit „Willkommen daheim“ und 1,02 Mio. Deutlich über den Normalwerten landete auch arte: 680.000 Leute sahen „Die Wand“ mit Martina Gedeck – stolze 2,2% für den Sender, der sonst bei 1,0% liegt. Stärkstes Pay-TV-Programm war am Montag nicht die 2. Liga – die sahen 120.000 – sondern die 13th-Street-Serie „Criminal Minds“ mit 140.000 Zuschauern um 22.40 Uhr und 23,30 Uhr.

Hier finden Sie bei MEEDIA täglich die Top 20 des Gesamtpublikums, der 14- bis 49-Jährigen und der 14- bis 59-Jährigen. Eine Liste aller Quoten-Analysen der Vergangenheit lesen Sie immer an dieser Stelle.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*