Anzeige

AGOF mobile facts: Bild, wetter.com und Autoscout größte Aufsteiger

AGOF-2008-02.jpg

Zwei Anbieter verbesserten sich in den neuesten mobile facts der AGOF um mehr als 1 Mio. Unique User: wetter.com, das jahreszeitenbedingt um 1,60 Mio wuchs, sowie Bild.de, das sich mit einem Plus von 1,17 Mio. an die Nummer 1 Gute Frage heran pirschte. Eine der wenigen Verlierer diesmal: Focus Online.

Anzeige
Anzeige

6,37 Mio. Unique User erreichte Bild mit seinen mobilen Angeboten im durchschnittlichen Monat des zweiten Quartals. Das entspricht nicht nur einem großen Zuwachs von 1,17 Mio. bzw. 22,4%, sondern auch einem neuen mobile-facts-Rekord für Springers Boulevardmarke. Einzig die Wissens- und Erfahrungsplattform Gute Frage liegt mit 6,69 Mio. noch davor – allerdings mit stagnierenden Zahlen.

Neben Bild erreichten noch zahlreiche weitere Anbieter neue Rekordwerte: Mit wetter.com, Spiegel Online und Web.de z.B. auch die Anbieter auf den Rängen 3 bis 5. wetter.com ist dabei mit einem Plus von 1,60 Mio. bzw. 43,2% der große Aufsteiger des Quartals – natürlich, weil Wetter-Angebote im Frühjahr und Sommer immer besonders erfolgreich sind.

Prozentual gesehen ging es in der Top 25 auch für Autoscout24 massiv nach oben: um satte 68,5% auf 1,86 Mio. Unique User. Auch hier ist die Jahreszeit ein entscheidender Faktor. Um 30.7% wuchs Zeit Online. Für das Wachstum der beiden Nachrichtenmarken Bild und Zeit ist dabei im Übrigen ausschließlich die mobile Website verantwortlich. Sie wuchs jeweils massiv, während die Bild-Apps sogar Nutezer verloren und die Zahl von Zeit Online stagnierte. Eine Tendenz, die vielerorts zu beobachten ist: mobile Websites gewinnen Nutzer, Apps hingegen kaum noch. Verlierer gibt es in der Top 25 nur vier: Focus, ImmobilienScout24, n-tv und stern.de.

AGOF mobile facts 2014-II: Top 50 Marken (Apps + MEW)
Platz Angebot Mio. UMU* vs. 2014-I
1 Gute Frage 6,69 0,04 0,6%
2 Bild 6,37 1,17 22,4%
3 wetter.com 5,31 1,60 43,2%
4 Spiegel Online 5,20 0,16 3,1%
5 Web.de 4,88 0,08 1,7%
6 Chefkoch.de 4,60 0,56 14,0%
7 T-Online 4,25 0,29 7,4%
8 Focus 4,06 -0,31 -7,1%
9 GMX 4,01 0,17 4,3%
10 TV Spielfilm 3,84 0,10 2,8%
11 Die Welt 3,04 0,20 6,9%
12 Mobile.de 3,01 0,35 13,3%
13 Gofeminin.de 2,93 0,26 9,7%
14 ImmobilienScout24 2,89 -0,02 -0,9%
15 Chip 2,81 0,06 2,3%
16 n-tv 2,71 -0,05 -1,8%
17 KaufDa 2,67 0,30 12,6%
18 Das Örtliche 2,51 0,28 12,8%
19 Süddeutsche.de 2,43 0,21 9,3%
20 stern.de 2,20 -0,05 -2,0%
21 Kicker 2,17 0,03 21,5%
22 Autoscout24 1,86 0,76 68,5%
23 helpster 1,86 neu
24 Zeit Online 1,85 0,44 30,7%
25 RP Online 1,80 0,13 7,7%
*: Unique Mobile User
Quelle: AGOF mobile facts 2014-II / Tabelle: MEEDIA

Massive Wachstumsraten lassen sich auch auf den Rängen 26 bis 50 beobachten. So ging es für N24 und MeineStadt um mehr als 30% nach oben, bei der Huffington Post um mehr als 40% und bei Bunte.de um fast 1.600%. Der Grund dort ist aber ein technischer: Diesmal wurde erstmals auch die mobile Website erfasst, zuvor war es nur die App. Verlierer gibt es auch hier nur wenige: Einzig für Vodafone, Urbia.de, heise und barcoo ging es nach unten.

Anzeige
AGOF mobile facts 2014-II: Top 50 Marken (Apps + MEW)
Platz Angebot Mio. UMU* vs. 2014-I
26 N24 1,77 0,45 34,3%
27 FAZ 1,63 0,01 0,8%
28 MeineStadt 1,58 0,37 30,7%
29 o2 1,51 0,29 23,4%
30 Motor-Talk 1,46 0,20 15,8%
31 Gelbe Seiten 1,44 0,23 19,3%
32 Der Westen 1,36 0,04 3,1%
33 Vodafone 1,33 -0,12 -8,1%
34 radio.de 1,27 0,05 3,8%
35 Onmeda.de 1,27 0,06 4,9%
36 Express 1,20 0,19 19,3%
37 Das Telefonbuch 1,17 0,08 6,8%
38 Brigitte.de 1,10 0,16 16,6%
39 Huffington Post 1,03 0,30 41,1%
40 Sport1 1,02 0,08 8,6%
41 Computerbild 0,99 0,08 8,2%
42 Urbia.de 0,96 -0,22 -18,9%
43 Giga 0,94 0,05 5,3%
44 Transfermarkt 0,94 0,21 28,6%
45 Heise 0,86 -0,10 -10,2%
46 Bravo 0,79 0,10 15,0%
47 barcoo 0,78 -0,14 -14,8%
48 Abendblatt 0,77 0,15 23,2%
49 Stayfriends 0,76 neu
50 Bunte.de 0,76 0,72 1588,9%
*: Unique Mobile User
Quelle: AGOF mobile facts 2014-II / Tabelle: MEEDIA

Auf den ersten Plätzen der Mobile-Website-Top-25 finden sich wie im Gesamt-Ranking Gute Frage und Bild. Dahinter folgt T-Online. wetter.com ist aber auch hier mit einem Plus von 86,3% der große Aufsteiger vor N24 (+45,4%) und Zeit Online (+32,5%). Verluste gab es nur für Focus, Web.de, stern.de, ImmobilienScout24 und n-tv.

AGOF mobile facts 2014-II: Top 25 mobile Websites
Platz Website Mio. UMU* vs. 2014-I
1 Gute Frage 6,69 0,04 0,6%
2 Bild 5,98 1,22 25,7%
3 T-Online 4,16 0,32 8,3%
4 Spiegel Online 4,06 0,23 6,1%
5 Chefkoch.de 3,71 0,43 13,1%
6 Focus 3,28 -0,33 -9,1%
7 Die Welt 3,04 0,20 6,9%
8 Gofeminin.de 2,93 0,26 9,8%
9 Chip 2,71 0,06 2,2%
10 Web.de 2,58 -0,06 -2,3%
11 wetter.com 2,32 1,08 86,3%
12 Süddeutsche.de 2,26 0,23 11,1%
13 GMX 2,02 0,14 7,2%
14 kaufDa.de 2,01 0,34 20,6%
15 Das Örtliche 2,00 0,33 19,8%
16 stern.de 2,00 -0,03 -1,7%
17 helpster 1,86 neu
18 RP Online 1,80 0,13 7,7%
19 Zeit Online 1,78 0,44 32,5%
20 ImmobilienScout24 1,77 -0,05 -3,0%
21 FAZ 1,62 0,02 1,2%
22 TV Spielfilm 1,60 0,28 21,4%
23 o2 Active 1,51 0,29 23,4%
24 n-tv 1,49 -0,06 -3,9%
25 N24 1,47 0,46 45,4%
*: Unique Mobile User
Quelle: AGOF mobile facts 2014-II / Tabelle: MEEDIA

An der Spitze der App-Charts sind kaum noch massive Wachstumsraten zu beobachten. In der Top Ten wuchsen einzig wetter.com und der kicker – wegen Sommer und WM – um mehr als 10%. Weiter hinten schafften Sport1 und Kicktipp – ebenfalls wegen der WM – ein Plus von über 50%, Couchfunk erreichte sogar 157,7% mehr Nutzer. Verlierer gibt es in der App-Top-25 mehr als in der der mobilen Websites – nämlich acht. Auch für den Gesamt-Aufsteiger Bild ging es hier nach unten – gleich um 10,4%.

AGOF mobile facts 2014-II: Top 25 Apps
Platz App Mio. UMU* vs. 2014-I
1 wetter.com 3,24 0,67 26,0%
2 Web.de 2,51 0,12 5,0%
3 TV Spielfilm 2,38 -0,15 -5,9%
4 GMX 2,14 0,03 1,5%
5 Mobile.de 1,90 0,10 5,6%
6 Kicker 1,51 0,19 14,7%
7 Spiegel Online 1,44 -0,05 -3,0%
8 n-tv 1,32 0,02 1,9%
9 radio.de 1,27 0,05 3,8%
10 ImmobilienScout 24 1,21 0,02 1,9%
11 Chefkoch.de 1,09 0,20 23,0%
12 Autoscout24 1,04 -0,06 -5,8%
13 Focus 0,89 0,00 -0,1%
14 Sport1 0,88 0,31 53,0%
15 Barcoo 0,74 -0,13 -14,5%
16 KaufDa Navigator 0,72 -0,04 -4,9%
17 Zattoo 0,59 0,09 17,5%
18 Fussball.de 0,58 0,13 29,5%
19 TVMovie 0,57 0,04 7,1%
20 Xing 0,54 -0,04 -6,7%
21 Onefootball ehem. iLiga 0,51 -0,78 -60,6%
22 Couchfunk 0,50 0,31 157,7%
23 Bild 0,49 -0,06 -10,4%
24 Kicktipp 0,47 0,17 56,1%
25 wetter.info 0,41 0,07 19,5%
*: Unique Mobile User
Quelle: AGOF mobile facts 2014-II / Tabelle: MEEDIA

Top-Vermarkter bleibt im Mobile-Segment G+J Electronic Media Sales mit einem vermarktbaren Nutzerstamm von 14,14 Mio. Unique Usern. Knapp dahinter folge InteractiveMedia CCSP, Axel Springer folgt auf Rang 3. Um mehr als 1 Mio. Nutzer verbessern konnten sich die OMS und SevenOne, Verlierer gibt es in der Top Ten keine.

AGOF mobile facts 2014-II: Top 10 Vermarkter
Platz Vermarkter Mio. UMU* vs. 2014-I
1 G+J Electronic Media Sales 14,14 0,43 3,2%
2 InteractiveMedia CCSP 13,85 0,72 5,5%
3 Axel Springer Media Impact 12,18 0,90 7,9%
4 Tomorrow Focus Media 10,12 0,20 2,0%
5 United Internet Media 8,15 0,18 2,3%
6 OMS 7,88 1,34 20,5%
7 SevenOne Media 7,79 1,66 27,0%
8 YOC 6,06 0,43 7,6%
9 iq digital 4,79 0,16 3,5%
10 mediasquares 4,11 0,34 9,0%
*: Unique Mobile User
Quelle: AGOF mobile facts 2014-II / Tabelle: MEEDIA
Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*