Anzeige

Focus-Vize Gerald Selch verlässt Burdas Nachrichtenmagazin

Gerald-Selch.jpg

Jetzt geht auch die Nummer zwei von Bord. Wie der Mediendienst Newsroom.de berichtet wird nach dem Abgang von Chefredakteur Jörg Quoos auch dessen Vize Gerald Selch wieder den Focus verlassen. Der neue Blattmacher, Ulrich Reitz, wird offenbar einen eigenen Vertrauensmann als Stellvertreter benennen.

Anzeige
Anzeige

„Es ist richtig, dass Gerald Selch die Focus-Redaktion verlassen hat. Dem gingen gute und offene Gespräche mit Ulrich Reitz voraus. Letztlich haben sich beide dazu entschlossen, den künftigen Weg nicht gemeinsam zu gehen“, kommentiert ein Burda-Sprecher gegenüber Newsroom.

Reitz fängt offiziell am 1. Oktober beim Nachrichtenmagazin an.

Anzeige

Selch war erst vor anderthalb Jahren von der Bild zu Burda gewechselt. Bei der Boulevardzeitung war er zuletzt stellvertretender Chefredakteur und Unterhaltungschef in der Bundesredaktion.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*