Anzeige

Moderatorenranking: Günther Jauch ist Lieblingsmoderator der Deutschen

Günther Jauch steht in der Gunst seiner Zuschauer. Im Moderatorenranking 2014 gewinnt er als beliebtester deutscher Moderator
Günther Jauch steht in der Gunst seiner Zuschauer. Im Moderatorenranking 2014 gewinnt er als beliebtester deutscher Moderator

Spieglein, Spieglein an der Wand: Wer ist der beliebteste Moderator im ganzen Land? Eine aktuelle Studie des Marktforschungsunternehmen Mafo hat sich dieser Frage angenommen. Besonderer Zuschauerliebling ist demzufolge mal wieder Günther Jauch. Aber auch Namen wie Peter Kloeppel, Oliver Welke, Sandra Maischberger und Barbara Schöneberger schaffen es in die Liste der beliebtesten Moderatoren.

Anzeige
Anzeige

Anführer ist Jauch nicht nur im Gesamtergebnis. Er belegt auch in den beiden Kategorien „Show“ und „Polit-Talk“ – hier vor Anne Will und Maybrit Illner – den ersten Platz. Dicht hinter dem „Wer-wird-Millionär?“-Moderator schafft es Peter Kloeppel erneut auf Platz Zwei des Rankings. Ausschlaggebend sei dafür sei laut Studie der „nachhaltig glaubwürdige“ sowie „sympathische und überzeugende Eindruck“, den der RTL-Nachrichtenmoderator beim Zuschauer hinterlasse.

Microsoft Word - moderatoren_gesamtstudie_final_neuB.doc

Mit seinem Witz überzeugte Hape Kerkeling die Panel-Mitglieder. Unter anderem als „humorvollster Moderator“ schafft Kerkeling es auf den dritten Platz des Gesamtrankings, gemeinsam mit „heute show“-Mann Oliver Welke, der vor allem von seinem Bekanntheitsgrad profitiert.

Weitere Moderatoren, die es ins Ranking geschafft haben, sind „Tagesschau“-Moderator Jan Hofer, oder auch Jörg Pilawa (beide Platz 9). Die Weiblichkeit repräsentieren Barbara Schöneberger auf Platz 5, gemeinsam mit der Talkmasterin Sandra Maischberger (auch Platz 5) und „heute journal“-Co-Moderatorin Gundula Gause.

Der Aufsteiger dieses Jahres ist der Volksmusik-Moderator Florian Silbereisen. Obwohl der Partner von Schlager-Sängerin Helene Fischer von den Zuschauern zum „selbstverliebtesten Moderator“ gekürt wird – übrigens neben Stefan Raab und Joko Winterscheidt – gewinnt er in der Gesamtschau an positivem Image. „Möglicherweise ein Resultat seines neuen Looks, denn der Schlager-Spezialist präsentiert sich seit einigen Monaten deutlich légerer als zuvor“, mutmaßt das Unternehmen Mafo.

Anzeige

Die Absteiger in diesem Jahr sind die Moderatoren Daniel Aminati (ProSieben) und „heute journal“-Moderatorin Marietta Slomka. Ein Schlagabtausch mit SPD-Chef Sigmar Gabriel in einer „heute“-Sendung im Dezember letzten Jahres hatte zu heftigen Diskussionen in den Medien geführt, was Slomkas Platzierung vermutlich zugesetzt habe, meint dazu das Mofa. Und auch „Wetten dass…?“-Gesicht Markus Lanz muss einen Teil seiner Beliebtheit einbüßen.

Das Moderatoringranking wird seit 2009 jährlich von dem Marktforschungsunternehmen Mafo durchgeführt. Dafür erhebt die Firma für jede Moderatorin und jeden Moderator jeweils 1.000 repräsentative Meinungsbilder zu Bewertungskriterien wie Glaubwürdigkeit, Kompetenz und Sympathie.

Microsoft Word - moderatoren_gesamtstudie_final_neuB.doc Microsoft Word - moderatoren_gesamtstudie_final_neuB.doc

 

 

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*