buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

Protest-Aktion: stern-Mitarbeiter kapern Bertelsmanns Party-Hashtag #BParty14

Twitter1.jpg

Am Abend feiert Bertelsmann seine jährliche Medienparty in Berlin. In diesem Jahr will der Medienkonzern dazu seine Gäste in die "Welt der Kreativität" entführen. Von den Mitarbeitern der Hamburger Konzern-Tochter G+J gab es davor allerdings erst einmal eine kräftige Portion Realismus. Unter dem Hashtag der Party (#BParty14) twitterte die stern-Redaktion über eine Protestaktion gegen geplante Entlassungen. Das aber durchaus kreativ.

Anzeige
Anzeige

So veranstalteten Redakteure und Ressortleiter eine kleine Demo vor dem Verlagsgebäude und berichteten nach Kräften im Social Web über den Protest. Stets mit dem Zusatz „#Bparty14“.

Florian Güßgen, Leiter des Deutschland-Ressorts twitterte:

Dirk Liedtke aus dem Investigativ-Ressort zwitscherte

Eine Auswahl der Slogans der Protestplakate stelle das Medium Magazin zusammen

Anzeige

Weitere Protest-Motive:

Kontrastprogramm: Unter demselben Hashtag twitterte Bertelsmann:

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*