Anzeige

Brangelina-Hochzeitsfotos werden für Bunte zum Verkaufserfolg

Riekel-Bunte.jpg

Die Hochzeit von Brad Pitt und Angelina Jolie fand schon vor rund zwei Wochen statt. Doch jetzt wird man in der Bunte-Redaktion in München noch einmal kräftig auf das Brautpaar anstoßen. Wie MEEDIA aus Vertriebskreisen erfahren hat, soll die aktuelle Ausgabe mit den exklusiven Fotos der "Hochzeit des Jahres" in der Grossoprognose um rund 30 Prozent über den vergangenen Titeln liegen.

Anzeige
Anzeige

Damit dürfte in der Auflagen-Endabrechnung ein kräftiges Plus beim Einzelverkauf für Burdas People-Postille stehen. Bei den letzten von der IVW veröffentlichen Zahlen kam das Magazin Ende Juli am Kiosk auf 274.833 Exemplare (Nummer 32 vom 31. Juli) bzw. 263.149 Hefte (Nummer 31 vom 24. Juli).

Ganz billig dürfte der Auflagen-Erfolg nicht gewesen sein. Die Münchner kauften extra die exklusiven Deutschland-Rechte an den Bildern, zogen den EVT um einen Tag vor und streuten die Vorab-Bilder in den wichtigsten Boulevard-Medien.

BU37TITEL.indd

Anzeige

Bereits vor der Veröffentlichung der Bilder freute sich die Chefredakteurin Patricia Riekel: „Angelina Jolie und Brad Pitt sind wahrscheinlich das meist fotografierte Paar der Welt. Umso erstaunlicher ist es, dass sie ihre Hochzeit vor den Medien so geheim halten konnten. Das Paar gab jedoch eine kleine Auswahl der Hochzeitsfotos zur Veröffentlichung frei. Die Bilder zeigen einen privaten Einblick in das Familienleben.“

Das Blatt selber zelebrierte die Hochzeit auf 17 Extra-Seiten. Über die Hintergründe und Auflagen, die mit der Berichterstattung über die Hochzeit des Hollywood-Paares verbunden sind, schweigt der Verlag jedoch.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*