Anzeige

Konkurrenz zu Apple-TV: Amazon bringt Fire-TV in Deutschland auf den Markt

Die Fire-TV-Box von Amazon ist auch per Sprache steuerbar
Die Fire-TV-Box von Amazon ist auch per Sprache steuerbar

Amazon macht Apple-TV und Chromecast Konkurrenz: Ab sofort bietet der Internethändler seine TV-Set-Top-Box Fire TV in Deutschland zur Vorbestellung an. Für 99 Euro kann man die Box ab dem 25. September sein Eigen nennen. Besonderes Feature: Die Box funktioniert auch per Sprachsteuerung.

Anzeige
Anzeige

Prime-Mitglieder, die ihr Amazon-TV bis zum 8. September bestellen, bekommen die Streaming-Box für 49 Euro. Die Box wird per HDMI-Kabel an den Fernsehbildschirm angeschlossen, beherrscht HD und Full-HD und WLAN.

Mit dem Gerät können über Amazon gekaufte oder ausgeliehene, digitale Inhalte wie Serien und Filme abgespielt werden. Auch Angebote der ARD- und ZDF-Mediatheken, der Musikdienst Spotify sowie die Videostreaming-Anbieter Maxdome und Netflix sind über Fire-TV abrufbar. Zudem merke sich die Box bereits abgespielte Inhalte und lade beispielsweise die Anfänge von Serienfortsetzungen, um die Wartezeit beim nächsten Einschalten zu verkürzen.

Anzeige

Das besondere gegenüber der Konkurrenz ist vor allem die Sprachsteuerung: Statt sich durch ein ellenlanges Menü zu klicken, müsse ein Nutzer nur den Namen eines Schauspielers, Filmes oder Genres in die Fernbedienung sprechen, um bestimmte Filme zu finden. In einem Vorabtest der amerikanischen Version, hatte die Funktion nicht überzeugt. Bei Spiegel- Online wiederum heißt es, Tests am Rande der IFA hätten sehr gute Ergebnisse gebracht.

Auch als Spielkonsole soll das Gerät funktionieren. Bestimmte Android-Spiele ließen sich damit in hoher Auflösung spielen. Über den Dienst Cloud Drive sollen Nutzer zudem Smartphone Fotos auf dem Fernseher anschauen können.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*