Anzeige

Recherchebüro Correct!v holt sich Geschäftsführer von Transparency International

Christian Humborg wird kaufmännischer Geschäftsführer des neu gegründeten Recherchebüros Correct!v. Humborg ist seit sieben Jahren Geschäftsführer von Transparency International. Das von der Brost Stiftung in Essen finanzierte Rechercheteam bekommt damit einen Mann im Hintergrund, der weiß, wie man eine starke Non Profit-Organisation entwickelt.

Anzeige
Anzeige

Der promovierte Betriebswirtschaftler Humborg wird dafür Sorge tragen müssen, dass nicht nur die versprochenen drei Millionen Euro von der Brost Stiftung gut verwaltet und investiert werden, sondern dass Correctiv auch neue Fördertöpfe und Unterstützer gewinnt. Humborgs bisheriger Arbeitgeber Transparency ist zu einer auch international stark beachteten Marke für Transparenz in Wirtschaft und Politik geworden.

Humborg hat vor Transparency u.a. für die Anwaltskanzlei Freshfields und für Plato Kommunikation gearbeitet. Er ist neben einer Reihe von Tätigkeiten auch Mitglied des Autorenblogs Carta.

Anzeige

Journalistischer Kopf von Correctiv ist David Schraven. Correctiv besteht erst seit wenigen Wochen, just wurde im Berliner Büro der Start des alternativ finanzierten Rechercheteams gefeiert. Erste Projekte laufen bereits.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*