Anzeige

NDR dreht fünf neue „Tatortreiniger“-Folgen mit Bjarne Mädel

Bjarne Mädel als „Tatortreiniger“ Heiko Schotte
Bjarne Mädel als "Tatortreiniger" Heiko Schotte

Die Fans werden sich freuen: Seit Dienstag werden fünf neue Folgen der preisgekrönten NDR-Serie "Der Tatortreiniger" mit Bjarne Mädel gedreht. Neben dem Hauptdarsteller sind u.a. Matthias Brandt und Charly Hübner als Gäste dabei. Zu sehen sind die neuen Folgen im Dezember.

Anzeige
Anzeige

NDR-Intendant Lutz Marmor freut sich über den Drehstart: „‚Der Tatortreiniger‘ ist richtig gutes Fernsehen. Alle Beteiligten haben sich zusammengesetzt, um diesem ganz besonderen Programm weiteren Schub zu geben. Mit Erfolg: Irritationen, die es in der Vergangenheit gab, haben wir geklärt. Ich freue mich, dass wir alle gemeinsam weitermachen.“ Mit „Irritationen“ meint er Unmutsäußerungen von Bjarne Mädel, der zu Beginn des Jahres in einem Süddeutsche-Interview u.a. einen festen Sendeplatz angemahnt hatte, sowie längere Drehzeiten.

Die „Irritationen“ scheinen in der Tat beigelegt, denn auch Mädel jubelt: „Ich freue mich extrem auf die neuen Folgen. Wir haben fünf überraschende Geschichten, erneut großartige Schauspielkollegen, die wir für diese vierte Staffel gewinnen konnten, und auf meinen speziellen Wunsch hin endlich neue Kekse am Set.“

Um die Vorfreude auf die neuen Folgen zu steigern hier die Inhaltsangaben der fünf neuen Folgen aus der Pressemitteilung – inklusive der Gastschauspieler:

„Wattolympiade“

Tatortreiniger Heiko Schotte putzt in Rekordgeschwindigkeit. Wenn er seinen Putzauftrag bis halb vier erledigt hat, schafft er es vielleicht noch rechtzeitig zur Wattolympiade. Und die will er auf keinen Fall verpassen. Leider hat es seine Auftraggeberin so gar nicht eilig … Barbara Nüsse als Brigitte Wüllbein

„Der Putzer“

Es sind keine Spuren von Verwesung oder Exkremente, die Tatortreiniger Heiko Schotte wegputzen soll. Das wäre für ihn kein Problem. Es gibt auch keine große Blutlache, noch nicht mal einen winzigen Blutfleck wegzuputzen. Eigentlich gibt es gar nichts mehr zu tun, denn das hat alles Simon Ambestetten schon erledigt. Und da liegt das Problem: Schottys Auftraggeber hat offensichtlich einen Putzzwang … Matthias Brandt als Simon Ambestetten, Charly Hübner als Kommissar Alexander Bukow und Josef Heynert als Volker Thiesler

Anzeige

„Damit muss man rechnen“

Angenommen, morgen gäbe es einen Asteroideneinschlag. Wie lange könnten Sie überleben? Der Angestellte eines Elektrofachmarktes verwickelt Schotty in eine Diskussion über Überlebenstrategien im Falle einer großen Katastrophe … Jan Peter Kampwirth als Olaf Neuman und Stephan Grossmann als Christoph Bröhme

„Am Ende geht’s immer nur ums Geld“

Liebe kann man doch nicht kaufen! Das findet jedenfalls Schotty, der als Tatortreiniger die blutigen Spuren eines Überfalls in einer Kneipe wegputzt. Traute Büttensen, die Kneipenwirtin, ist da andrer Meinung. Denn wie wäre es, wenn Schotty auf einmal 5000 Euro hätte, um seiner Angebeteten ein unvergessliches Wochenende in Lissabon zu bieten? Viviane de Muynck als Traute Büttensen

„Der Fluch“

Ein altes Haus, ein merkwürdiger Auftraggeber, ein 200 Jahre alter Blutfleck und ein geheimnisvoller Fluch, der über allem schwebt: Sobald Schotty die Schwelle des Anwesens derer von Eickensteins übertreten hat, muss er in Reimen sprechen. Und wenn ein Reim offen bleibt, wird er gnadenlos nach draußen befördert, und alles geht wieder von vorn los … Michael Maertens als Edelbert von Eickenstein, Peter Maertens als Eugen von Eickenstein und ein zum Leben erweckter Gorilla namens Priszilla

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*