Anzeige

#MyCaptain: Caren Miosga steigt zu Ehren von Robin Williams auf den Tisch

Bildschirmfoto-2014-08-12-um-23.02.26-11.png

Mit Robin Williams ist am vergangenen Montag ein großer Star Hollywoods gestorben. Weltweit trauern seine Fans - und kletterten zu Ehren des Schauspielers auf Tische. Die Gesten gingen viral, auch Redaktionen schlossen sich an. Sogar in den "Tagesthemen" moderierte Caren Miosga stehend auf dem Moderationspult.

Anzeige
Anzeige

Bildschirmfoto 2014-08-12 um 23.02.26 1

Der „Tischstand“ ist eine Hommage an Williams‘ Rolle des Englisch-Lehrers John Keating im Film „Club der toten Dichter“. Um gegen die Suspendierung des Lehrers zu protestieren, klettern seine Schüler auf Tische und verabschieden ihn mit den Worten „O Captain, my Captain“. Keating lehrte seinen Schülern die Liebe zur Literatur und hielt sie dazu an, auf Tische zu steigen, um Dinge aus einer anderen Perspektive zu sehen.

Diese Geste wurde nach dem Tod des Schauspielers am Montag zum weltweiten Zeichen des Gedenkens. Neben der „Tagesthemen“-Moderatorin folgten auch zahlreiche andere Redaktionen, wie die des Kölner Express, von Serienjunkies, von ProSieben oder des englischen Fernsehsenders ITV2, dem Trend – genauso wie unzählige Fans unter dem Hashtag #MyCaptain bei Twitter.

Anzeige

Aus rechtlichen Gründen dürfen die „Tagesthemen“ ihren Nachruf auf Robin Williams nicht online zeigen. In der Mediathek ist allerdings die Anmoderation von Caren Miosga zur Ansicht bereitgestellt.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*