Anzeige

Trailer zum „Breaking Bad“-Spinoff „Better Call Saul“ aufgetaucht

Better_Call_Saul_61082.jpg

In der Kult-Serie "Breaking Bad" war er nur eine Nebenrolle, jetzt bekommt er seine eigene Serie: Bob Odenkirk alias Saul Goodman gab den schmierigen Winkeladvokaten. Von seiner neuen TV-Show "Better Call Saul" ist nun ein erster Teaser erschienen.

Anzeige
Anzeige

„Anwälte sind wie eine Krankenversicherung. Du hoffst, dass du sie niemals brauchen wirst, aber – mannomann – wenn du sie dann nicht hast…Ho!“ Mit Sätzen wie diesen und einem unvergleichlichen Bauern-Charme hat sich Odenkirk neben Bryan Cranston in die Herzen der „Breaking Bad“-Fans gespielt. Damit war er so erfolgreich, dass der US-Sender AMC dem Schauspieler seine eigene Serie schenkt.

Auf YouTube ist nun ein erster zehnsekündiger Video-Teaser aufgetaucht. Auch wenn die Ausstrahlung der Pilotfolge noch auf sich warten lässt, so ist zumindest der grobe Plot bekannt. Die Story startet rund sechs Jahre vor den Geschehnissen von „Breaking Bad“. Saul nennt sich noch Jimmy McGill, der sich in der Sendung vom gewöhnlichen Anwalt zum Rechtsverdreher für zwielichtige Gestalten entwickelt.

Anzeige

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*