Anzeige

KidsVA: Geolino großer Gewinner, Donald Duck & Wendy große Verlierer

Gewinner und Verlierer der KidsVA 2014: Geolino, Wendy und Donald Duck
Gewinner und Verlierer der KidsVA 2014: Geolino, Wendy und Donald Duck

Deutschlands Kinder lesen weniger. Wie die am Dienstag veröffentliche neueste Ausgabe der Studie KidsVA zeigt, greifen 77% der 6- bis 13-Jährigen mindestens einmal wöchentlich zu einem Buch, 74% zu einer Zeitschrift. 2013 waren es noch 81% bzw. 82%. Reichweitenstärkstes Magazin bleibt die Micky Maus, am deutlichsten zulegen konnte Geolino.

Anzeige
Anzeige

Nachdem die Print-Reichweiten bei den Kindern in den vergangenen Jahren relativ stabil waren, ging es diesmal also in nur einem Jahr deutlich nach unten. Besonders der Rückschritt von 82% auf 74% bei den Zeitschriften wird den Verlagen zu Denken geben, auch wenn damit immer noch eine große Mehrheit der 6- bis 13-Jährigen zu Gedrucktem greift.

Zulegen konnten hingegen die elektronischen Medien. E-Books haben inzwischen schon 14% der befragten Kinder gelesen (2013: 10%), 82% der 6- bis 13-Jährigen verfügen über Computererfahrung (2013: 78%), immerhin 35% besitzen einen eigenen Computer oder ein eigenes Tablet. 75% aus dieser Altersklasse nutzen bereits das Internet (2013: 73%), bei den 10- bis 13-Jährigen sind es schon 97%. Und: Schon jedes vierte Kind besitzt ein Smartphone. Selbst bei den 4- bis 5-Jährigen haben 21% schon Internet-Erfahrungen, 2013 waren es noch 17%.

Die meistgelesene Zeitschrift der 6- bis 13-Jährigen bleibt weiterhin das Micky Maus Magazin. Auch wenn es 35.000 Leser im Vergleich zu 2013 verlor, konsumieren es immer noch 623.000 aus dieser jungen Zielgruppe, also etwas mehr als jeder Zehnte der 5,83 Mio. 6- bis 13-Jährigen. Große Verluste mussten hingegen die Zweit- und Drittplatzierten hinnehmen: Disneys Lustiges Taschenbuch und das Donald Duck Sonderheft büßten 81.000 bzw. 136.000 Leser ein – Verluste von 13,5% und 25,5%. Auch Wendy, Just kick-it! und Yeah! müssen zweistellige Prozent-Verluste erdulden. Aufwärts geht es hingegen für die Simpsons Comics und Star Wars – The Clone Wars, sowie vor allem für Geolino, das mit einem Plus von sagenhaften 21,6% der große Gewinner der KidsVA 2014 ist. Der Ableger Geolino Extra klettert zudem erstmals in die Top Ten.

KidsVA 2014: Top Ten Kaufzeitschriften / Gesamt 6-13 Jahre
Reichweite vs. 2013 in %
1 Micky Maus – Magazin 623.000 -35.000 -5,3
2 Disneys Lustiges Taschenbuch 517.000 -81.000 -13,5
3 Donald Duck Sonderheft 397.000 -136.000 -25,5
4 Geolino 389.000 69.000 21,6
5 Wendy 386.000 -87.000 -18,4
6 Just kick-it! 374.000 -56.000 -13,0
7 Simpsons Comics 374.000 33.000 9,7
8 Star Wars – The Clone Wars 367.000 16.000 4,6
9 Geolino Extra 320.000 neu
10 Yeah! 301.000 -36.000 -10,7
Quelle: KidsVA 2014 / Egmont Ehapa – Tabelle: MEEDIA

Abseits der Top Ten gewann Zeit Leo 31.000 Leser hinzu (+25,8%) und überholte mit nun 151.000 6- bis 13-jährigen Lesern den Konkurrenten Dein Spiegel (146.000).

Bei den Mädchen bleibt Wendy trotz der großen Verluste die Nummer 1. Der Vorsprung auf Aufsteiger Barbie ist weiterhin komfortabel. Nach unten ging es zudem vor allem für Yeah!, Hello Kitty und Barbie Fantasie, Leserinnen hinzu gewonnen haben neben Barbie auch hey!, sowie die Top-Ten-Neuzugänge Tiere – Freunde fürs Leben und Pferde – Freunde fürs Leben.

KidsVA 2014: Top Ten Kaufzeitschriften / Mädchen 6-13 Jahre
Reichweite vs. 2013 in %
1 Wendy 379.000 -79.000 -17,2
2 Barbie 270.000 23.000 9,3
3 Yeah! 269.000 -53.000 -16,5
4 Prinzessin Lillifee 260.000 -24.000 -8,5
5 hey! 248.000 4.000 1,6
6 Pferde – Freunde fürs Leben 221.000 neu
7 Tiere – Freunde fürs Leben 218.000 neu
8 Hello Kitty 215.000 -71.000 -24,8
9 Micky Maus – Magazin 210.000 -27.000 -11,4
10 Barbie Fantasie 180.000 -72.000 -28,6
Quelle: KidsVA 2014 / Egmont Ehapa – Tabelle: MEEDIA

Bei den Jungen haben das Fußballmagazin Just Kick-it! und Disneys Lustiges Taschenbuch unterdessen den Anschluss an das Micky Maus Magazin verloren. Großer Verlierer auch hier: das Donald Duck Sonderheft. Leser hinzu gewonnen haben hingegen Star Wars – The Clone Wars, Simpsons Comics, Playmobil Magazin, Power Rangers und die beiden Top-Ten-Neulinge Geolino und Geolino Extra.

Anzeige

KidsVA 2014: Top Ten Kaufzeitschriften / Jungen 6-13 Jahre
Reichweite vs. 2013 in %
1 Micky Maus – Magazin 413.000 -8.000 -1,9
2 Just Kick-it! 368.000 -51.000 -12,2
3 Disneys Lustiges Taschenbuch 352.000 -41.000 -10,4
4 Star Wars – The Clone Wars 348.000 17.000 5,1
5 Simpsons Comics 286.000 26.000 10,0
6 Playmobil Magazin 267.000 5.000 1,9
7 Donald Duck Sonderheft 243.000 -129.000 -34,7
8 Geolino 234.000 neu
9 Geolino Extra 205.000 neu
10 Power Rangers 203.000 7.000 3,6
Quelle: KidsVA 2014 / Egmont Ehapa – Tabelle: MEEDIA

Der Blick auf die Teilgruppen der 6- bis 13-Jährigen zeigt, dass der Trend überall ähnlich aussieht: Sowohl bei den 6- bis 9-Jährigen, als auch bei den 10- bis 13-Jährigen – Mädchen und Jungen – gibt es Gewinner und Verlierer. Die Verlierer überwiegen allerdings – wie die oben beschriebene Tendenz (82% statt 74% Zeitschriften-Leser) schon vermuten lässt. Insbesondere büßen die reichweitenstärksten Titel Leser ein.

Bei den 6- bis 9-Jährigen führt die Micky Maus die Liste klar an – vor allem wegen der vielen männlichen Leser. Dort ist auch das Playmobil Magazin populär, bei den Mädchen eher Prinzessin Lillifee und Barbie. Die 10- bis 13-Jährige greifen am liebsten zum Lustigen Taschenbuch und wiederum zur Micky Maus, die Mädchen lesen vornehmlich Yeah! und hey!, die Jungen Just Kick-it! und Star Wars – The Clone Wars.

KidsVA 2014: Top Kaufzeitschriften
Reichweite vs. 2013 in %
Gesamt 6-9 Jahre
1 Micky Maus – Magazin 315.000 -6.000 -1,9
2 Prinzessin Lillifee 208.000 -11.000 -5,0
3 Disneys Lustiges Taschenbuch 197.000 -46.000 -18,9
Mädchen 6-9 Jahre
1 Prinzessin Lillifee 201.000 -15.000 -6,9
2 Barbie 189.000 21.000 12,5
3 Wendy 175.000 -64.000 -26,8
Jungen 6-9 Jahre
1 Micky Maus – Magazin 228.000 25.000 12,3
2 Playmobil Magazin 181.000 7.000 4,0
3 Disneys Lustiges Taschenbuch 144.000 -12.000 -7,7
Gesamt 10-13 Jahre
1 Disneys Lustiges Taschenbuch 320.000 -36.000 -10,1
2 Micky Maus – Magazin 307.000 -29.000 -8,6
3 Yeah! 278.000 -35.000 -11,2
Mädchen 10-13 Jahre
1 Yeah! 248.000 -53.000 -17,6
2 hey! 218.000 -9.000 -4,0
3 Wendy 204.000 -15.000 -6,8
Jungen 10-13 Jahre
1 Just Kick-it! 271.000 -7.000 -2,5
2 Star Wars – The Clone Wars 213.000 20.000 10,4
3 Disneys Lustiges Taschenbuch 208.000 -29.000 -12,2
Quelle: KidsVA 2014 / Egmont Ehapa – Tabelle: MEEDIA

Zusätzlich zu den Befragungen der 6- bis 13-Jährigen finden im Rahmen der KidsVA auch Umfragen unter Eltern von 4- und 5-Jährigen statt. Hier fällt auf, dass die Magazine in der Top Ten fast ausnahmslos zulegen. Während bei größeren Kindern also das Interesse an Printmedien abzunehmen scheint, greifen die Eltern kleinerer Kinder weiterhin gerne – und verstärkt – zum Papier. Die Top-Titel Benjamin Blümchen, Winnie Puuh und Prinzessin Lillifee legen hier allesamt um weit mehr als 10% zu, mit SpongeBob gibt es nur einen Verlierer in der Top Ten.

KidsVA 2013: Top Ten Kaufzeitschriften / Gesamt 4-5 Jahre
Reichweite vs. 2013 in %
1 Benjamin Blümchen 180.000 22.000 13,9
2 Winnie Puuh 172.000 27.000 18,6
3 Prinzessin Lillifee 151.000 22.000 17,1
4 Bob der Baumeister 132.000 8.000 6,5
5 Micky Maus – Magazin 127.000 18.000 16,5
6 Barbie 109.000 36.000 49,3
7 SpongeBob Schwammkopf 82.000 -8.000 -8,9
8 Filly Magazin 80.000 neu
9 Disney Prinzessin 79.000 neu
10 Barbie Fantasie 77.000 4.000 5,5
Quelle: KidsVA 2014 / Egmont Ehapa – Tabelle: MEEDIA

Die Nummer 1 der 4- und 5-jährigen Mädchen heißt weiterhin Prinzessin Lillifee, die der 4- und 5-jährigen Jungen Bob der Baumeister.

KidsVA 2014: Top Kaufzeitschriften
Reichweite vs. 2013 in %
Mädchen 4-5 Jahre
1 Prinzessin Lillifee 150.000 22.000 17,2
2 Barbie 108.000 35.000 47,9
3 Filly Magazin 79.000 17.000 27,4
Jungen 4-5 Jahre
1 Bob der Baumeister 120.000 7.000 6,2
2 Benjamin Blümchen 106.000 15.000 16,5
3 Winnie Puuh 96.000 38.000 65,5
Quelle: KidsVA 2014 / Egmont Ehapa – Tabelle: MEEDIA
Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*