Anzeige

Cover-Check: Focus fällt mit Netz-Musik-Titel unter die 60.000er-Marke

Focus-Chefredakteur Jörg Quoos und sein Heft 28/2014
Focus-Chefredakteur Jörg Quoos und sein Heft 28/2014

"Der Sound Ihres Lebens!" war für viele potenzielle Focus-Käufer nicht relevant genug für ihr Leben. Nur 59.857 griffen am Kiosk, in Supermärkten, etc. zu dem Heft, zum erst fünften Mal überhaupt fiel der Focus im Einzelverkauf damit unter die 60.000er-Marke. In etwa auf ihrem Normalniveau landeten in dieser Cover-Check-Woche Spiegel und stern.

Anzeige
Anzeige

Im Vergleich zur Vorwoche verlor der Focus im Einzelverkauf laut neuester IVW-Zahlen mehr als 15.000 Kunden, im Vergleich zum aktuellen 3-Monats-Durchschnitt des Burda-Magazin ebenfalls und im Vergleich zum 12-Monats-Durchschnitt fast 20.000. Nur vier Ausgaben liefen am Kiosk noch schwächer als Heft 28/2014, den Minusrekord hält dabei weiterhin die Nummer 41/2013 („Projekt Kind“) mit nur 55.927 verkauften Exemplaren. Fast 4.000 mal mehr wurde das „Sound Ihres Lebens!“-Heft immerhin abgesetzt, zufrieden können die Macher damit aber nicht sein. Insgesamt, also inklusive Abos, Lesezirkeln und Bordexemplaren, kam der Focus diesmal auf 483.660 Verkäufe, darunter 6.412 ePaper.

Halbwegs zufrieden sein kann Der Spiegel mit seiner Einzelverkaufszahl der Ausgabe 28/2014. Mit dem Titel „Der Spieler – Die kühnen Strategien des Joachim Löw“ verfehlte er seinen 3-Monats-Durchschnitt nur hauchdünn. 247.614 Interessenten fanden sich am Kiosk für das Heft, der Mittelwert der jüngsten drei Monate beträgt 249.000. Den 12-Monats-Normalwert von 260.700 verfehlte die Ausgabe schon deutlicher, auch die Einzelverkaufszahl der Vorwoche, als man mit einem Gesundheits-Titel punktete, wurde nicht erreicht. Im Gesamtverkauf erreichte Der Spiegel mit seinem Löw-Heft 868.418 Exemplare, darunter 48.407 ePaper.

Ähnlich nah wie Der Spiegel kam auch der stern seinem aktuellen Normalniveau: 209.472 Einzelverkäufe verbucht er für sein Heft 29/2014 mit der Titelstory „Die Polizei warnt: Die Einbrecher kommen!“. Damit verfehlte zwar auch er seinen Vorwochenwert von 219.016, doch er kam seinem 3-Monats-Durchschnitt von 210.600 sehr nahe. Der 12-Monats-Durchschnittswert liegt hingegen mit 218.200 etwas weiter entfernt. Der Gesamtverkauf lag bei 751.661 Exemplaren.

Anzeige

Kennen Sie schon unser neues Cover-Check-Tool? Damit können Sie jederzeit sehr flexibel die Einzelverkäufe von Spiegel, stern und Focus für derzeit über 70 Wochen analysieren.

Focus_2014_28 Spiegel_2014_28 stern_2014_29

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*