Anzeige

„Deal or no Deal“ legt noch zu, auch „Die Bachelorette“ einen Tick besser

„Deal or no Deal“ mit Wayne Carpendale
"Deal or no Deal" mit Wayne Carpendale

Freude bei Sat.1: Die renovierte Spielshow "Deal or no Deal" lief in Woche 2 nach der ordentlichen Premiere noch besser. 2,29 Mio. (8,8%) sahen insgesamt zu, bei den 14- bis 49-Jährigen gab es 11,3%. Auch RTLs "Bachelorette" konnte bei den Marktanteilen leicht zulegen, "Take me Out" startete danach aber blass in die neue Staffel.

Anzeige
Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Mittwoch wissen müssen:

1. „Deal or no Deal“ legt leicht zu, „Das verrückte Körperquiz“ kann nicht mithalten

8,2% erzielte „Deal or no Deal“ im Gesamtpublikum beim Comeback vor einer Woche, 10,9% waren es bei den 14- bis 49-Jährigen. Diesmal steigerte sich die Show mit 2,29 Mio. Gesamt-Zuschauern auf 8,8% und mit 1,01 Mio. 14- bis 49-Jährigen auf 11,3%. Keine Sensations-Zahlen, aber welche, die klar über den Sat.1-Normalwerten liegen. Nicht erreicht hat dieses Ziel die zweite neue Sat.1-Show „Das verrückte Körperquiz“. Mit 1,77 Mio. Zuschauern blieb sie bei 6,8% hängen, mit 820.000 14- bis 49-Jährigen bei 8,7%. Vor einer Woche waren es noch 7,9% und 9,9%.

2. „Bachelorette“ etwas besser als vor einer Woche, aber weiter unter Soll, „Take me Out“ ebenfalls blass

Das RTL-Mittwochs-Duo blieb hingegen komplett unter dem Soll. Zwar legte „Die Bachelorette“ nach den miesen 12,3% vor einer Woche diesmal bei den 14- bis 49-Jährigen mit 1,19 Mio. auf 13,3% zu – und mit 1,99 Mio. Gesamt-Zuschauern auf 7,7%, doch das sind beides weiterhin enttäuschende Marktanteile. Enttäuschend startete im Anschluss auch die neue Staffel von „Take me Out“: 1,91 Mio. reichten nur für 7,3%, 1,19 Mio. 14- bis 49-Jährige für 12,6%. Einen Tick besser lief es für das reaktivierte „stern TV“: 920.000 junge Zuschauer waren dabei – 14,0%.

3. ZDF siegt mit „XY“, ARD floppt am späten Abend mit „Cloud Atlas“

Anzeige

Den Tagessieg im Gesamtpublikum holte sich das ZDF-Magazin „Aktenzeichen XY… ungelöst“. 4,93 Mio. schalteten es ein – starke 18,7%. Direkt dahinter folgt das „heute-journal“ mit 4,21 Mio. und 16,8%, die 20-Uhr-„Tagesschau“ des Ersten belegt mit 3,42 Mio. und 14,9% Rang 3. 20.15-Uhr-Film „Kehrtwende“ erreichte 3,24 Mio. Zuschauer und solide 12,3%. Später lief es für Das Erste nicht sonderlich gut: Der schon im Kino gefloppte Tom-Tykwer-Film „Cloud Atlas – Der Wolkenatlas“, den Das Erste trotz Free-TV-Premiere erst ab 22.45 Uhr zeigte, lief nur bei 850.000 Leuten – miese 8,7%. Bei den 14- bis 49-Jährigen reichten 320.000 immerhin für solide 7,6%. Apropos 14- bis 49-Jährige: „XY“ belegt hier mit 1,21 Mio. und 13,1% Platz 2 hinter „GZSZ“.

4. Vox-Serie „Revenge“ verbessert sich, kabel eins gut mit „Postman“

Vor einer Woche sah es nicht sonderlich gut aus, doch diesmal steigerte sich die Vox-Serie „Revenge“ wieder: 760.000 und 740.000 14- bis 49-Jährige schalteten die beiden Folgen ein – Marktanteile von guten 8,% und ordentlichen 7,8%. Auch kabel eins sprang über das Sender-Soll: Mit dem Dreistünder „Postman“ und Werten von 590.000 14- bis 49-Jährigen und 7,5%. Erst dahinter platzierte sich RTL II mit „Babys! Kleines Wunder – großes Glück“ (520.000 / 5,8%) und „Promis suchen ein Zuhause“ (460.000 / 5,5%). ProSieben kam mit drei Folgen „How I met your Mother“ auf 990.000 bis 1,06 Mio. junge Zuschauer und 10,6% bis 11,6%.

5. Opdenhövels „24 Stunden Quiz“ startet erstaunlich schwach

Das WDR Fernsehen zeigte am Mittwochabend den Auftakt der neuen Show „Das 24 Stunden Quiz“ – allerdings mit wenig Erfolg. Nur 430.000 Leute sahen um 20.15 Uhr zu – ein selbst für WDR-Verhältnisse unbefriedigender Marktanteil von 1,7%. Richtig bitter sah es bei den jungen Zuschauern aus: 40.000 14- bis 49-Jährige reichten nur für miserable 0,4% und nicht einmal für einen Platz in der Tages-Top-600! Besser lies es im Abendprogramm für andere kleine Sender: Der „Polizeiruf 110“ von 1997 erreichte um 22 Uhr im mdr Fernsehen 1,07 Mio. (6,0%), „Der XXL-Ostfriese“ im NDR um 21 Uhr 1,05 Mio. (3,9%) und „Kommissarin Lucas“ bei zdf_neo 1,02 Mio. (3,9%). Stärkste Pay-TV-Sendung war am Mittwoch die 13th-Street-Serie „Navy CIS“, die zwischen 21.50 Uhr und 0.15 Uhr mit drei Epiosden 170.000 bis 190.000 Fans anlockte – Marktanteile von 0,7% bis 1,5%.

Hier finden Sie bei MEEDIA täglich die Top 20 des Gesamtpublikums, der 14- bis 49-Jährigen und der 14- bis 59-Jährigen. Eine Liste aller Quoten-Analysen der Vergangenheit lesen Sie immer an dieser Stelle.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*