Anzeige

Spiegel punktet am Kiosk mit Gesundheits-Titel zum Thema Gelenke

Spiegel-Chefredakteur Wolfgang Büchner und sein erfolgreiches Heft 27/2014
Spiegel-Chefredakteur Wolfgang Büchner und sein erfolgreiches Heft 27/2014

Eigentlich wäre das ein typischer Focus-Titel gewesen: "Bewegung! Strapazieren statt schonen; Wie Gelenke gesund bleiben" Doch genau so lautete die Titelzeile des Spiegels 27/2014 - und das Magazin hatte mit dem Gesundheits-Thema am Kiosk Erfolg. Nur vier Ausgaben liefen im Einzelverkauf 2014 bisher besser.

Anzeige
Anzeige

271.870 Abnehmer fand Der Spiegel mit seinem Heft 27/2014 im Einzelverkauf – also in Kiosken, Supermärkten, Tankstellen, etc. Damit landete das Heft zum Thema Gelenke nicht nur rund 41.000 Einzelverkäufe über dem Wert der Vorwoche, es liegt gleichzeitig auf Platz 5 der bisherigen Spiegel-Jahres-Charts, die derzeit von Ausgabe 19 angeführt wird (292.209 Einzelverkäufe mit dem Titel „Die Wohlstandslüge“). Zudem sprang Heft 27 klar über die Normalwerte der vergangenen 12 Monate (261.600) bzw. 3 Monate (249.000). Im Gesamtverkauf inklusive Abos, Lesezirkel, Bordexemplare, etc. erreichte das Gelenke-Heft einen Wert von 893.802, darunter 48.711 ePaper.

Der Focus titelte unterdessen auf seiner Ausgabe 27/2014 „Bester Freund – Wie ein Hund das Leben glücklicher, chaotischer und gesünder macht“. Er landete bei 75.631 Einzelverkäufen und damit in etwa auf dem Niveau der jüngsten drei Monate (derzeit 74.900), aber rund 4.000 Kiosk-Käufer unter dem der jüngsten 12 Monate (79.600). Immerhin wurden die Werte der beiden Vorwochen übertroffen, zufrieden wird man mit einem Einzelverkaufs-Niveau von weniger als 80.000 aber nicht sein. Im Gesamtverkauf erreichte der Focus 494.414 Konsumenten, davon 2.150 per ePaper.

Auch der stern probierte es im Sommerloch mit dem Thema Gesundheit: „Der stern enthüllt: Gefährliche Heiler – Wie Alternativ-Mediziner die Not ihrer Patienten ausnutzen“ lautete die Zeile. 219.016 Leute griffen im Einzelverkauf zu – rund 9.000 mehr als im Durchschnitt der jüngsten drei Monate (210.000). Den 12-Monats-Normalwert von 219.600 verfehlte Heft 28/2014 nur knapp. Auch hier der Blick auf den Gesamtverkauf: Er lag bei 761.636 Exemplaren.

Anzeige

Kennen Sie schon unser neues Cover-Check-Tool? Damit können Sie jederzeit sehr flexibel die Einzelverkäufe von Spiegel, stern und Focus für derzeit über 70 Wochen analysieren.

Spiegel_2014_27Focus_2014_27stern_2014_28

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*