Statistik: Wo verkauft sich Bild am besten – wo am schlechtesten?

Bild-Chefredakteur Kai Diekmann
Bild-Chefredakteur Kai Diekmann

Publishing Sie ist trotz massiver Auflagenverluste weiterhin mit großem Abstand Deutschlands meistverkaufte Tageszeitung: Springers Bild. Doch sie verkauft sich längst nicht überall gleich gut. Mit Hilfe der IVW-Verbreitungsanalyse hat MEEDIA die Bild-Verkaufszahlen für alle 402 Landkreise und kreisfreien Städte zusammen getragen - mit spannenden Ergebnissen.

Werbeanzeige

Deutschlands Bild-Hauptstadt liegt demnach in Sachsen-Anhalt: Fast 61 von 1.000 Einwohnern der Stadt Halle greifen täglich zur Bild – ein bundesweit in allen Kreisen und Städten unerreichter Wert. 13.976 mal wird die Bild in Halle verkauft – bei 230.433 Einwohnern. Auf den Plätzen 2 und 3 der Bild-Hochburgen folgen der Kreis Stormarn im Hamburger Umland, sowie die Stadt Frankfurt – mit Werten von 56 bzw. 54,8 Bild-Käufern pro 1.000 Einwohnern.

Für unsere Analyse der Bild-Hoch- und Tiefburgen haben wir alle Bild-Verkaufszahlen der 402 deutschen Landkreise und kreisfreien Städte zusammen getragen und sie ins Verhältnis zur Einwohnerzahl gesetzt. Als Daten-Grundlage diente dabei die aktuelle Verbreitungsanalyse Tageszeitungen der IVW, aus der wir in den vergangenen Tagen schon andere spannende Analysen erstellt haben.

Auffällig in der Liste der 20 Bild-Hochburgen ist die Häufung in Norddeutschland. Insbesondere in Hamburg und dem Umland von Hamburg verkauft sich die Bild weiterhin sehr gut. Die Tatsache, dass Hamburg die Heimat von Springers Boulevard-Blatt ist, sorgt hier offenbar weiterhin für gute Zahlen. So findet sich Hamburg als einzige große Stadt neben Frankfurt und Leipzig ebenso weit vorn in der Liste wie die Landkreise Stormarn, Pinneberg und Segeberg, die drei Kreise in Schleswig-Holstein also, die nördlich an Hamburg angrenzen. Ebenso dabei: die beiden niedersächsischen Landkreise Harburg und Stade, die im Süden von Hamburg liegen.

Die 20 Städte und Landkreise mit den meisten Bild-Käufern
Bild-Verkäufe
Platz Stadt Art Einwohner absolut pro 1.000 Einwohner
1 Halle Stadt 230.433 13.976 60,7
2 Stormarn Kreis 228.810 12.822 56,0
3 Frankfurt Stadt 693.672 38.032 54,8
4 Neumünster Stadt 75.423 4.011 53,2
5 Leipzig Kreis 258.136 13.662 52,9
6 Pinneberg Kreis 301.543 15.879 52,7
7 Hamburg Stadt 1.793.000 92.658 51,7
8 Leipzig Stadt 533.213 27.468 51,5
9 Segeberg Kreis 256.918 13.089 50,9
10 Nordsachsen Kreis 198.651 10.010 50,4
11 Emden Stadt 50.797 2.518 49,6
12 Steinburg Kreis 129.845 6.352 48,9
13 Dessau-Roßlau Stadt 83.251 3.975 47,7
14 Harburg Kreis 245.517 11.688 47,6
15 Nordfriesland Kreis 161.494 7.663 47,5
16 Pirmasens Stadt 39.210 1.834 46,8
17 Ludwigshafen Stadt 165.483 7.723 46,7
18 Stade Kreis 194.793 9.062 46,5
19 Saarlouis Kreis 200.549 9.283 46,3
20 Salzlandkreis Kreis 200.397 9.180 45,8
Rohdaten-Quelle: IVW-VA Tageszeitungen 2014 / Berechnung & Tabelle: MEEDIA

Auf dem letzten Platz der 402 Kreise und Städte liegt in Sachen Bild-Verkäufe die Hauptstadt Berlin. Nur 11,9 von 1.000 Einwohnern greifen hier zu der Boulevardzeitung – der bundesweite Tiefstwert. Ausgerechnet in der neuen Heimat der Bild-Redaktion läuft es also mies. Ein Hauptgrund dafür ist natürlich die angespannte Konkurrenzsituation in Berlin – mit allein zwei Boulevard-Konkurrenten (B.Z., Berliner Kurier).

Knapp hinter Berlin folgt der Kreis Märkisch-Oderland östlich von Berlin. Ebenfalls vertreten sind in der Flop-Liste die Landkreise Barnim, Oberhavel, Potsdam-Mittelmark, Telto-Fläming und die Stadt Potsdam – allesamt grenzen sie an Berlin. Das, was in der Top-Liste also für Hamburg und Umland zu beobachten ist, findet sich in der Flop-Liste für Berlin und Umland.

Platz 3 der Liste belegt die Uni-Stadt Tübingen, ebenfalls auffällig ist die Häufung von Städten und Kreisen aus dem Rheinland: Köln, Bonn, der Oberbergische Kreis, der Rhein-Sieg-Kreis, der Rheinisch-Bergische Kreis. Hier schadet ganz offensichtlich der Express den Bild-Verkaufszahlen.

Die 20 Städte und Landkreise mit den wenigsten Bild-Käufern
Bild-Verkäufe
Platz Stadt Art Einwohner absolut pro 1.000 Einwohner
1 Berlin Stadt 3.498.000 41.459 11,9
2 Märkisch-Oderland Kreis 187.702 2.266 12,1
3 Tübingen Kreis 219.812 2.848 13,0
4 Oberhavel Kreis 202.530 2.692 13,3
5 Bonn Stadt 326.131 4.338 13,3
6 Tuttlingen Kreis 133.230 1.830 13,7
7 Barnim Kreis 175.874 2.487 14,1
8 Oberbergischer Kreis Kreis 275.093 3.928 14,3
9 Köln Stadt 1.014.556 14.569 14,4
10 Teltow-Fläming Kreis 160.183 2.341 14,6
11 Potsdam Stadt 159.224 2.360 14,8
12 Rhein-Sieg-Kreis Kreis 594.069 8.855 14,9
13 Rheinisch-Bergischer Kreis Kreis 272.852 4.079 14,9
14 Lindau (Bodensee) Kreis 78.601 1.187 15,1
15 Ravensburg Kreis 275.065 4.162 15,1
16 Potsdam-Mittelmark Kreis 204.667 3.102 15,2
17 Rottweil Kreis 136.856 2.128 15,5
18 Ostallgäu Kreis 132.195 2.063 15,6
19 Zollernalbkreis Kreis 183.893 2.873 15,6
20 Schwarzwald-Baar-Kreis Kreis 204.680 3.252 15,9
Rohdaten-Quelle: IVW-VA Tageszeitungen 2014 / Berechnung & Tabelle: MEEDIA

Werbeanzeige

Mehr zum Thema

Alle Kommentare

  1. Liebe Leserinnen und Leser,
    ich bin soeben auf diese Statistik gestoßen und möchte mich als Hamburger bei allen Deutschen entschuldigen.

    Hanseatische Grüße,
    Lothar Z.

  2. Expiziete Zahlen nur auf Thüringen bezogen zu erfahren. Das wäre auch einmal sehr interessant! 😉

    Mein Eindruck ist, dass sich in den verschiedenen Land- und Stadtkreisen sich das Käseblatt verschieden gut und schlecht verkauft.

    Ich jedenfalls, brauche so einen Müll nicht!!!

    Ich hab ja schließlich noch einen Kopf zum Denken! 😉

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige