Anzeige

Landlust trifft Essen&Trinken: Burda interessiert an Sammet-Titel Heimatküche

Hubert-Burda-Media.jpg

Hubert Burda Media dementiert Berichte, denen zufolge das süddeutsche Medienhaus die Übernahme des Sammet Media Verlags plant. Interesse bestehe lediglich an dem Zeitschriftentitel Heimatküche des Baden-Badener Verlags, erklärte eine Sprecherin von Burda gegenüber MEEDIA.

Anzeige
Anzeige

Das Portal New Business hatte zuvor berichtet, Burda plane die Übernahme des Sammet Media GmbH. Der Kauf „wesentlicher Unternehmensanteile“ des Verlags durch Burda ist bereits beim Bundeskartellamt angemeldet, wie man der Website der Bonner Behörde entnehmen kann.

Tatsächlich aber habe man lediglich Interesse an dem Land&Berge-Ableger Heimatküche angemeldet, revidierte nun eine Sprecherin von Burda die Informationen. Der Titel erscheint vier mal jährlich in einer Druck-Auflage von 140.000 Exemplaren. Neben Heimatküche gibt Sammet Media die beiden Zeitschriften Mein Bayern und Land&Berge heraus.

Auch die Spekulationen über die Umsiedlung der Zeitschriften-Vermarktung vom Atlas Verlag ins hauseigene Burda Communication Network konnte die Burda-Sprecherin nicht bestätigen. Ob und wie die Übernahme des Sammet-Titels verlaufen wird, sei zu diesem Zeitpunkt noch völlig unklar.

Der Geschäftsführer und Gründer des Verlags, Siegfried Sammet, ist dem Offenburger Medienunternehmen jedenfalls kein Unbekannter: Zwischen 1999 und 2009 war der 58-Jährige bereits bei Burda beschäftigt, zuletzt als Chefredakteur der Freizeit-Illustrierten Viel Spaß.

Anzeige

Das Heimat-Segment liegt außerdem im Trend: Bei Burda Offenburg erscheint u.a. der Titel Mein schönes Land mit einer Druck-Auflage von rund 276.000 Exemplaren, dazu kommen Blätter wie Mein schöner Garten, Gartenspaß und Co. Das „Original“ und der Anführer unter den neuen Magazinen, die im Titel ein „Land“ haben, ist die Landlust vom Landwirtschaftsverlag in Münster, mit 1.326.000 Druckexemplaren.

 

 

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*