Anzeige

Focus fällt am Kiosk mit umstrittenem Nackte-Frau-Titel durch

Focus-Chefredakteur Jörg Quoos und seine Ausgabe 26/2014
Focus-Chefredakteur Jörg Quoos und seine Ausgabe 26/2014

Wie bebildert man eine Titelgeschichte zum Thema "Neue Hoffnung bei Krebs"? Nach Meinung der Focus-Macher mit einer nackten Frau. Was insbesondere in den sozialen Netzwerken für Kopfschütteln gesorgt hatte, war auch am Kiosk keine zündende Idee: Mit 72.526 Einzelverkäufen blieb das Krebs-Heft klar unter dem Focus-Soll.

Anzeige
Anzeige

79.900 mal verkaufte sich der Focus am Kiosk im Durchschnitt der vergangenen 12 Monate, in den jüngsten drei Monaten waren es ähnliche 80400. Der Einzelverkaufswert des jüngsten von der IVW erfassten Heftes 26/2014 lag mit 72.526 also deutlich unter diese Normalwerten. Die nackte Frau auf dem Krebs-Titel hat also auch zahlenmäßig nicht wirklich überzeugt. Immerhin: Im Vergleich zum Flop-Heft eine Woche zuvor, als der Focus mit „50 Strategien für mein Geld“ ganze 65.673 Einzelverkäufe erreicht hatte, ging es um rund 7.000 nach oben. Im Gesamtverkauf, also inklusive Abos, Lesezirkeln, Bordexemplaren, etc. erzielte Ausgabe 26 einen Wert von 491.141.

Auch Der Spiegel blieb wie in der Vorwoche klar unter seinen Normalwerten, erreichte mit dem Titel „Das neue Gesicht des Terrors“ über den ISIS-Kommandeur Abu Bakr al-Baghdadi nur 230.814 Einzelverkäufe. Wie der Focus blieb auch Der Spiegel damit klar unter seinen Normalwerten, die derzeit bei 262.500 (12 Monate), bzw. 249.800 (3 Monate) liegen. Auch hier ging es im Vergleich zur Vorwoche aber immerhin einen Tick nach oben: um ca. 6.000 Kiosk-Verkäufe. Der Gesamtverkauf des Heftes beträgt 853.108 Exemplare, darunter 48.709 ePaper.

Seinen Einzelverkaufs-Normalwerten am nächsten kam noch der stern, auch er blieb allerdings unter dem Soll. Für „Deutschlands begehrteste Singles“, so die Titelzeile, interessierten sich am Kiosk demnach 200.968 Leute – rund 18.500 weniger als in der Vorwoche und auch weniger als im 12-Monats-Durchschnitt (219.600) und im 3-Monats-Durchschnitt (210.000).  Auch hier der Blick auf den Gesamtverkauf der Ausgabe: Er liegt bei 744.169.

Anzeige

Kennen Sie schon unser neues Cover-Check-Tool? Damit können Sie jederzeit sehr flexibel die Einzelverkäufe von Spiegel, stern und Focus für derzeit über 70 Wochen analysieren.

Focus_2014_26Spiegel_2014_26 stern_2014_27

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*