Anzeige

Gangster, Geheimnisse und der Tod: ZDFneo TVLab geht mit Fiktion in die vierte Runde

ZDFneo-TV-lab.jpg

Ende August testet ZDFneo zum vierten Mal TV-Formate und lässt die Zuschauer darüber abstimmen, welche Sendung in Serie gehen soll. Dieses Jahr stehen ausschließliche fiktionale Comedy-Serien zur Wahl.

Anzeige
Anzeige

Bereits seit 2011 will ZDFneo mit seinem TV-Lab frischen Wind in die öffentlich-rechtliche Fernsehlandschaft bringen und testet im Rahmen des Fernseh-Versuchslabors einmal im Jahr neue Formate. Das Publikum stimmt online darüber ab, welche Sendung in Serie gehen soll. Bisher sind aus dem Lab schon Formate wie „Bambule“ und „Beef Buddies“ hervorgegangen.

Dieses Jahr setzt der Spartensender ausschließlich auf fiktionale Comedy; die Zuschauer können aus drei Piloten auswählen. Zur Wahl stehen:

Alibi Agentur – Bei uns sind Ihre Geheimnisse sicher
Linda (Marleen Lohse) und Mark (Matthias Weidenhöfer) bieten mit ihrer Agentur glaubwürdige Alibis an, damit die Kunden in Ruhe ihren Doppelleben nachgehen können. Doch auch die beiden Protagonisten haben einiges zu verstecken.
In weiteren Rollen sind Friedrich Liechtenstein („Supergeil“) und Sila Sahin zu sehen. Der Pilot wurde von UFA Serial Drama produziert. Die Redaktion übernimmt Katharina Dufer (ZDF).

Blockbustaz – Willkommen in der Hood
Rapper Eko Fresh in der Hauprolle: Er spielt den selbsternannten Gansterboss seines Blocks (Grüße an Sido, an dieser Stelle!), der an seinem 30. Geburtstag von Mama aus der Wohnung geschmissen wird.
Auch Rapper Ferris MC und YouTube-Star Joyce Ilg sind zu sehen. „Blockbustaz“ kommt von der Münchner Produktionsfirma NEUESUPER. Die verantwortlichen Redakteure sind Petra Tilger (ZDF) und Nicolas Bienefeld (ZDFneo).

Anzeige

Jetzt ist Sense
Andi (Alexander Schubert) kann den Tod (Antoine Monot Jr.) sehen. Und der will Andi unbedingt zum Freund haben, was Andi natürlich gar nicht passt.
Auch Martin Brambach und Christine Sommer gehören zum Cast. „Jetzt ist Sense“ wird von Aquafilm unter der Redaktion von Elke Müller (ZDF) produziert.

Ab dem 22. August 2014 laufen alle drei Pilotfolgen für eine Woche online auf tvlab.zdfneo.de. Zusätzlich strahlt ZDFneo alle Formate an einem Abend (28. August) ab 21:15 Uhr aus. Abgestimmt werden kann bis zum 29. August ausschließlich online, der Gewinner wird noch am selben Abend verkündet und noch einmal gesendet.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*