Anzeige

Dank Michael Wendler: starkes Comeback für „Schlag den Star“

„Schlag den Star“-Kandidat Michael Wendler – hier in „Ich bin ein Star  Holt mich hier raus“
"Schlag den Star"-Kandidat Michael Wendler - hier in "Ich bin ein Star Holt mich hier raus"

An einem Tag, der vornehmlich vom Hochsommerwetter geprägt war, ragte im jungen Publikum vor allem ein TV-Programm aus der Masse heraus: "Schlag den Star" mit dem Duell Der Wendler vs. Axel Stein, das 1:27 für Stein ausging. 1,26 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen zu - ein herausragender Marktanteil von 19,2%. Im Gesamtpublikum gewann der ZDF-Krimi "Kommissarin Lucas" - mit ganzen 3,17 Mio. Zuschauern.

Anzeige
Anzeige

Hier sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Samstag wissen müssen:

1. „Schlag den Star“ und „Long Weekend“ bescheren ProSieben Doppelsieg

Auch „Schlag den Star“ litt natürlich unter dem Wetter. In anderen Jahreszeiten wären 2,06 Mio. Gesamt-Zuschauer und 1,26 Mio. 14- bis 49-Jährige kein sonderlich guter Wert gewesen. Doch durch das Hochsommer-Wetter mit 30 Grad in fast ganz Deutschland fanden nur wenige den Weg vor die Fernseher, die Masse blieb in den Gärten, auf den Balkonen, also an der frischen Luft. Daher reichten die 2,06 Mio. und 1,26 Mio. für tolle Marktanteile von 10,4% und 19,2% – Werte also, die weit über dem ProSieben-Normalniveau lagen. Auch Platz 2 geht im jungen Publikum an ProSieben: „Long Weekend“ sahen im Anschluss an „Schlag den Star“ noch 730.000 14- bis 49-Jährige – ordentliche 12,4%. Anhand dieser Zahl wird schon deutlich, wie schwach es bei der Konkurrenz um 20.15 Uhr aussah.

2. „Transporter – The Mission“ als stärkster 20.15-Uhr-Konkurrent mit nur 700.000 jungen Zuschauern

Auf Rang der Tages-Charts findet sich der schärfste ProSieben-Konkurrent, doch von scharf kann hier eigentlich keine Rede sein. Mit nur 700.000 14- bis 49-Jährigen erkämpfte sich RTL-Film „Transporter – The Mission“ diesen Rang 3, der Marktanteil lag bei unbefriedigenden 10,9%. Etwas zufriedener kann noch Sat.1 sein, das mit „Noch Tausend Worte“ ebenfalls um 20.15 Uhr 690.000 jung Zuschauer und 10,7% erreichte. ProSieben belegt im Übrigen auch die meisten Top-20-Plätze dahinter: „The Big Bang Theory“, „Two and a Half Men“ und „How I met your Mother“ erzielten am Nachmittag zu Hauf Marktanteile von über 13%.

3. ZDF siegt mit „Kommissarin Lucas“, ARD enttäuscht mit „Quellen des Lebens“

Anzeige

Den Tagessieg im Gesamtpublikum fuhr relativ souverän der ZDF-Krimi „Kommissarin Lucas“ ein: 3,17 Mio. Zuschauer reichten an dem Hochsommer-Samstag für diese Position und einen guten Marktanteil von 16,2%. Insgesamt war der Krimi damit das einzige Programm des gesamten Tages, das mehr als 3 Mio. Zuschauer anlockte, nur acht schafften den Sprung über die 2-Mio.-Marke. Darunter befand sich auch der 20.15-Uhr-Haupt-Kontrahent des ZDF: ARD-Film „Quellen des Lebens“, der mit 2,19 Mio. und 11,2% aber unter dem Soll blieb. Dazwischen platzierten sich in den Tages-Charts noch die 20-Uhr-„Tagesschau“ des Ersten, „Kommissar Stolberg“, das „heute-journal“ und „heute“. Stärkstes Privat-TV-Programm des Tages war auch im Gesamtpublikum „Schlag den Star“ – mit den erwähnten Werten von 2,06 Mio. und 10,4%.

4. Vox punktet mit Schönheits-Doku

Sehr zufrieden mit den Samstagabend-Zahlen kann abseits von ProSieben vor allem Vox sein: 640.000 14- bis 49-Jährige sind zwar ebenfalls ein sehr überschaubarer Wert um 20.15 Uhr, doch angesichts des Wetters reichte der eben für tolle 10,1. Erreicht wurde das mit der „großen Samstags-Dokumentation“ zum Thema „Brutal schön! – Die Sucht nach Körperoptimierung“. RTL II und kabel eins schafften mit keiner Sendung den Sprung in die Tages-Top-20 der jungen Zielgruppe, blieben also allesamt unter 470.000 14- bis 49-Jährigen.

5. 1,91 Mio. sehen das Formel-1-Qualifying bei RTL, 150.000 bei Sky

Das erfolgreichste Pay-TV-Programm des Tages war unterdessen das Formel-1-Qualifying in Hockenheim, das bei Sky ab 13.55 Uhr immerhin 150.000 Leute verfolgten – ein Marktanteil von 1,5%. Auch um 20.15 Uhr knackte Sky noch einmal die 100.000er-Marke: mit dem Film „Das ist das Ende“ und 110.000 Sehern bzw. 0,6%. Das Qualifying kam bei RTL im Übrigen auf 1,91 Mio. Zuschauer und 18,8% – einer der wenigen guten Marktanteile, die RTL am Samstag erreicht hat.

Hier finden Sie bei MEEDIA täglich die Top 20 des Gesamtpublikums, der 14- bis 49-Jährigen und der 14- bis 59-Jährigen. Eine Liste aller Quoten-Analysen der Vergangenheit lesen Sie immer an dieser Stelle.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*