Anzeige

„Internet ist wie Formel 1“: Rocket-Pilot Oliver Samwer in 10 Zitaten

Rocket Internet-Chef Oliver Samwer
Rocket Internet-Chef Oliver Samwer

Alle, alle, aber auch alle Medien, die irgendwas mit Internet zu tun haben bzw. darüber schreiben, wollen ein Interview mit Oliver Samwer. Da trifft es sich gut, dass Samwer, inzwischen Vorstandschef der Rocket Internet AG, was sagen muss. Wegen Börsengang. Der allerdings nicht kommentiert wird. MEEDIA fasst 10 goldene Samwer-Erkenntnisse aus einem Handelsblatt-Interview zusammen.

Anzeige
Anzeige

Die Zitate sind einem Handelsblatt-Interview mit Oliver Samwer vom 18. Juli entnommen.

  1. Internet ist wie Formel 1.
  2. Wir glauben daran, dass das Internet die Verhaltensweisen der Menschen noch viel tiefer und schneller verändern wird als die meisten Unternehmen das heute annehmen.
  3. Es wird nicht mehr lange dauern, bis wir einen Großteil unserer Einkäufe online abwickeln.
  4. Das Netz ist einfach zu schnell, als dass man dort mehrere Generationen Zeit bekäme, ein Unternehmen aufzubauen.
  5. Auch in Deutschland können einzigartige Internet- oder Softwareunternehmen entstehen.
  6. Eine Mischung aus deutschen Tugenden und amerikanischer Begeisterungsfähigkeit und Mut wäre für uns hier jedenfalls der beste Weg, um uns global zu behaupten.
  7. Ein Schritt in die richtige Richtung wäre es, das Thema Risikokapital im großen Stil anzugehen und zu verändern: Die Bundesregierung könnte zum Beispiel zwei Milliarden Euro in die Hand nehmen und damit als eine Art Co-Investmentfonds für Zukunftsthemen agieren. Investiert ein Privatunternehmen 20 Millionen, investiert der Staat zehn und so weiter.
  8. Experimente und Liebhaberobjekte für kleine Zielgruppen versuchen wir zu vermeiden. Lassen Sie uns stattdessen auch in Deutschland das Internet ein bisschen größer denken!
  9. Man kann kein erfolgreicher Unternehmer sein, wenn man lediglich nachbetet, was andere einem vorsingen.
  10. Man muss sich sehr, sehr anstrengen, wenn man auch morgen noch vorne mitspielen will. Dazu muss man auch bereit sein, persönliche Opfer zu bringen.
  11. Anzeige

Die (offensichtlichen) Börsenpläne der Rocket Internet AG wollte Samwer nicht kommentieren. Der Ehrgeiz des Startup-Gründers und seiner beiden Brüder geht erkennbar weit über das alleinige Geschäftsziel, viel Geld zu verdienen (das haben die drei schon im Überfluss) hinaus. „Eines Tages“, sagte Oliver Samwer der Wirtschaftszeitung, „würden wir sehr gerne in der Tradition von Miele, Grundig oder Siemens gesehen werden.“

MEEDIA gehört zur Verlagsgruppe Handelsblatt. Das komplette Interview auf sechs Seiten lesen Handelsblatt-Abonnenten.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*