Poster für Die Zeit: Wochenzeitung kommt mit WM-Ölbild von Daniel Richter

Publishing Bravo für das Bürgertum: Daniel Richter gehört zu den erfolgreichsten und bekanntesten deutschen Künstlern der Gegenwart. Für die Leser der Zeit hat er seine Eindrücke des WM-Finales nun in einem Ölgemälde festgehalten. Der besondere Clou: Das Bild wird der Ausgabe als Poster beigelegt.

Werbeanzeige

Diese Woche erwartet die Leser der Zeit ein ganz besonderes Bonbon: Daniel Richter hat das Endspiel zwischen Deutschland und Argentinien verfolgt und innerhalb von zwei Tagen ein Bild dazu gemalt. “Ich wollte vom Spiel selbst, dem Mannschaftsgeist und den einzelnen Spielern ein Bild malen, aber auch der Tatsache Tribut zollen, dass es keinen Gewinner gibt, wenn es nicht auch eine Verlierer gibt. Ähnlich wie ein Fußballspieler stand ich allerdings auch unter ziemlichem Zeitdruck”, kommentiert Richter sein Werk.

Bildschirmfoto 2014-07-16 um 10.17.57
© Daniel Richter für DIE ZEIT

Das Ölgemälde wird als herausnehmbares Poster der am Donnerstag erscheinenden Ausgabe der Zeit im Feuilleton-Teil beiliegen.

Werbeanzeige

Mehr zum Thema

Ehrlich währt man längsten: Warum die Zeit jetzt auch Tipps zur Geldanlage geben will

Anzeigenmarkt: Zeit größter September-Gewinner, BamS fällt von Platz 1 auf 3

Di Lorenzo schreibt Lesern: Zeit startet Newsletter “Warum soll ich das lesen“

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*