Anzeige

„Filme Deinen Tag“: WDR macht Zuschauer zu Kameraleuten

Soll bis Frühjahr 2015 entstehen: die Multimedia-Special „Deine Arbeit , Dein Leben“. Foto: WDR
Soll bis Frühjahr 2015 entstehen: die Multimedia-Special "Deine Arbeit , Dein Leben". Foto: WDR

Der Westdeutsche Rundfunk startet das nächste Crowdsourcing-Projekt. Der Sender will wissen, wie seine Zuschauer arbeiten und ruft sie dazu auf, ihren Alltag zu filmen und für eine Multimedia-Doku zur Verfügung zu stellen. Bis 2015 sollen dann der 60-minütige Film "Deine Arbeit, Dein Leben" sowie ein dazugehöriges Hörspiel und Webspecial entstehen.

Anzeige
Anzeige

Das Special ist ein Weiterdreher des 2012 entstandenen Projektes „Ein Tag Leben in NRW“ und wird auch dieses Mal von WDR-Programmleiterin Dokumentation Christiane Hinz realisiert. „Wir hoffen auf authentische und bewegende Einblicke in den Arbeitsalltag der Menschen in NRW“, so die Journalistin.

Schon 2012 kamen aus über 3500 Einsendungen mehr als 100 Stunden Filmmaterial zusammen, das das WDR-Team zu einem unkommentierten Film schnitt. Damals wie heute wird Luiza Schmid Schnittregie führen. „Wir möchten das ganze Bild des Arbeiterlandes NRW! Uns interessieren aber auch Filme, die zeigen, wie es ist, ohne Arbeit zu sein oder einen Job zu suchen“, erläutert Projektleiterin Hinz.

Anzeige

Als verantwortliche Produktionsfirma hat 2 Pilots aus Köln den Zuschlag erhalten. Zuschauer können ihre Inhalte ab dem 20. August in einem Webportal des WDR hochladen.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*