Anzeige

Siegerflieger, Zollkontrolle, Mercedesstern: so erlebt Twitter die DFB-Ankunft in Berlin

WMAnkunft-01.jpg

Der WM-Truck mit der Nationalelf quält sich durch die Mengen von Fans, die in Berlin warten. Am Ziel, auf der Fanmeile vor dem Brandenburger Tor, warten weitere Hunderttausende, die gemeinsam mit den Weltmeistern feiern wollen. Gefeiert, aber auch kräftig gelästert wird auch bei Twitter: "Der Fußballgott trägt Schwarz-Rot-Gold, ist Balla-Balla und steckt im Stau". Wie das soziale Netz die DFB-Ankunft erlebt:

Anzeige
Anzeige

So richtig konnte sich die so genannte Twitter-Gemeinde aber auf keinen gemeinsamen Ort verständigen. #Siegerflieger #Fanhansa, #Weltmeister, #wmberlin… Hauptsache dabei sein. Die Top-Themen waren aber auf allen Kanälen dieselben. der Berliner Flughafen, die ausgelassene Zollkontrolle nach der Landung, der peinliche Mercedesstern und DJ Ötzi, der seinen Text auf DFB-Trainer Jogi Löw umgereimt hat.

Kurz nach der Landung dann das erste Spektakel. Die Flughafenfeuerwehr begrüßte den Weltmeister-Flieger mit Wasserfontänen.

Apropos Stern. Aus gegebenem Anlass feierte natürlich auch ein Schlagersong, den wir längst aus dem Gedächtnis gestrichen hatten, sein Comeback. Für die Feierlichkeiten hat der Künstler sein Lied auch noch extra umgetextet.

Und weil der Truck, auf dem die Weltmeister mittlerweile durch die Stadt unterwegs waren, im Verkehr stecken blieb, musste Kommentator Steffen Simon Zeit überbrücken…

… und noch mehr Selfies

Und daaaaaaann sind sie endlich da! Bevor es auf die Bühne geht, aber erst mal noch einen kurzen Snack:

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*