Anzeige

LöwParade und Gauchotanz: die WM-Party der DFB-Elf in Berlin im Minutenprotokoll

WMTruckSelfies.jpg

Hunderttausende auf der Fanmeile und an den Straßen, ein Jumbo-Jet, der mit den Flügeln wackelt, ein Regierender Bürgermeister im blauen Sakko, Bockwurst essende Weltmeister, eine Stadt, ein Land im Ausnahmeszustand. Der Empfang der DFB-Elf in Berlin nach dem gewonnenen Weltmeistertitel sprengte alle Maßstäbe. MEEDIA hat die Mega-Sause in TV und im Social Web im Minutenprotokoll festgehalten.

Anzeige
Anzeige

9.30 Die Lufthansa hat auf das Flugzeug, das die Nationalmannschaft von Rio nach Berlin fliegt „Siegerflieger Fanhansa“ malen lassen. „Originell“.

9.40 „Wir haben noch ein, zwei Stunden bis die Mannschaft da ist …“ Verzweifeltes Lachen des vor Ort-Reporters. So viel Sendezeit. So wenig zu erzählen …

9.48 In der ARD: „Wir schalten live nach Berlin aufs Rollfeld zu Jörg Klawitter.“ Lustigerweise geht es tatsächlich um einen Bus.

9.49 Kli-Kla-Klawitter zeigt im Bus den Sitz auf dem Jogi Löw sitzen wird, wenn er vom Flughafen zum Fantruck gefahren wird. Es fallen Worte wie „heilig“.

9.51 Helene Fischer auf der Fanmeile. Natürlich ganz „atemlos“.

9.52 Bittere Enttäuschung beim n-tv Reporter: Das größte Fanfest aller Zeiten? „Nein, 1954 war deutlich mehr los.“

9.59 Der Siegerflieger wackelt über Berlin im Tiefflug mit den Flügeln. Bilder, die sonst Angst und Schrecken verbreiten würden, erzeugen nur Jubel.

10.02 Beckmann ist auch wieder da: „Wir geben mal zurück zum Moma, damit die die Sendung schön und flüssig dichtmachen können.“ Machen sie dann auch.

10.05 Beckmann philosophiert mit Arne Friedrich über Fußballtechnik. Die Meute meint: „Shalalala!“

10.07 „Wie schön, dass Berlin den Großflughafen noch nicht fertig hat, da wäre der Weg sehr lang geworden.“ (ARD)

10.10 Ein Man guckt oben aus dem Flugzeug raus mit Deutschlandfahne.

10.11 „Der Vorstandsvorsitzende der Lufthansa wird gleich höchstpersönlich die Tür öffnen.“

10.20 Der Lufthansa-Chef weiß dummerweise offenbar nicht, wie man die Tür öffnet. Ein Assi hilft.

10.35 Warum sind auf dem Bus nur 3 Sterne? Ach so, der Mercedes Stern ist der vierte. Das Brutalo-Marketing findet nicht nur Freunde.

10.40 Beckmann, der Fußball-Philosoph: „Wenn man einem brasilianischen Reporter folgt, hört man alle paar Minuten Sweinsteiger, Sweinsteiger.“ Arne Friedrich: „Die Amerikaner lieben auch einfach seinen Namen.“

10.37 Mario Götze twittert aus dem Bus:

10.40

10.43 Beckmann flippt völlig aus: „Mario Götze hat getwittert! Aus dem Bus!“

10.44 Bei ZDF wird in „Volle Kanne“ ein Fleischzopf zubereitet.

10.47 Ein Mann mit riesigen Kopfhörern bei n-tv weiß, dass der rote Teppich grün ist.

10.52 Bonmot-König Beckmann: „Die nächste Aufgabe ist die Europameisterschaft. Irgendwie macht das irgendwie auch Sinn. Denn die Alten sind noch nicht so alt. Bis auf Miroslav Klose.“

10.55 Beckmann: „Die von der amerikanischen Botschaft stehen alle auf dem Balkon. Das ist analoge Spionage.“

11.00 Hoehner Henning ist bereit wie nie:

11.02 Diese Zeile hat was:

11.10 Die Masse skandiert: „Ein Stern, der Jogis Namen trägt.“

11.20 Sorgen um Kevin Großkreutz:

Anzeige

11.23 Götze im Bus:

11.33 Der Truck steckt fest

11.42 ZDF: „Das nächste Selfie bitte!“

11.51 „Bisschen trinken ist noch erlaubt oder habt ihr Angst, dass man auf die Toilette muss?“ „Angst ist da.“

11.52 Sie schwenken den Pokal aus dem Truck wie einst Michael Jackson sein Kind aus dem Hotelfenster. Steffen Simon beruhigt: „Es ist eine Kopie.“

11.53 So cool:

12.24 Wolfgang Niersbach, Müller-Westernhagen und der Höhner-Typ tanzen.

12.27 ARD flippt aus: „Es ist sensationell, es ist fantastisch, der absolute Wahnsinn, es ist nie dagewesen.“

12.29 „Sie machen Fotos mit ihren kleinen Fotoapparaten.“ Gemeint ist die Nationalmannschaft.

12.34 Die Mannschaft trifft am Brandenburger Tor ein. Statt zu den Fans zu gehen verschwinden die Kicker in der Commerzbank, um Schnittchen zu zu essen, Bockwurst und sich „frisch zu machen“.

12.36 Schweini hockt vor der Commerzbank und schnabuliert ein Schnittchen.

12.37 #LöwParade

12.44 Am Brandenburger Tor warten Oliver Pocher, Sabine Lisicki und DJ Ötzi warten. Warum nur lassen sich die Weltmeister Zeit?

12.52 Wowi will auch sein Stück vom Fame-Kuchen abhaben. Er trägt blaues Sakko und Trikot drunter – sieht besch… aus.

12.55 Die Mannschaft wird angekündigt. Andreas Bourani muss zum x-ten mal erzählen, wie das jetzt gemeint war mit diesem Lied.

13.05 Endlich die Weltmeister! Löw: „Wir sind alle Weltmeister“

13.10 Nationalspieler verhöhnen die unterlegenen Argentinier:

Kommt nicht bei jedem gut an:

Und dann noch dieser Höhepunkt der Feierkultur:

13.38 Schnell die Helene wieder auf die Bühne, bevor es eskaliert:

Das Schlusswort gehört ihm:

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*