Anzeige

Bild am Sonntag startet Web-Magazin insblaue.so für den Sommer

Bildschirmfoto-2014-07-06-um-10.45.02.png

Die Bild am Sonntag hat mit insblaue.so ein Web-Magazin als sommerlichen Ableger gestartet. Das Sommer-Magazin bietet Reportagen, Lifestyle-Tipps und Service rund um den Sommer und den Sonntag. Konzipiert ist insblaue.so als sechswöchiges Experiment.

Anzeige
Anzeige

Die Seite richtet sich laut Axel Springer in erster Linie an mobile Nutzer und wurde als Web-App mit responsivem Deseign gestaltet. Das bedeutet, die Seite passt ihr Aussehen so an, dass sie auf PC, Smartphone oder Tablet jeweils optimal dargestellt wird. Täglich werden neuen Rubriken bestückt: erleben, entspannen, anpacken, lachen, wissen, lieben,lesen, geniessen, anziehen. Dahinter verbergen sich mal längere Texte, wie z.B. eine Betrachtung, ob ein Ehering die Liebe sicherer macht oder auch Gaga-Zeugs wie „bescheuerte Grill-Lieder zum Mitsingen“.

insblaue.so ist zunächst für sechs Wochen konzipiert.  „Der Titel des neuen digitalen Magazins von Bild am Sonntag ‚insblaue.so‘ steht sprichwörtlich für das Bedürfnis vieler Menschen: die Sehnsucht nach Entschleunigung und nach positiver Inspiration. Mit diesem neuen digitalen Format begleiten wir einen Sommer lang die Leser bereits ab Wochenstart in ihrer Vorfreude und ihren Planungen für das Wochenende“, sagt BamS-Chefredakteurin Marion Horn.

Anzeige

So wird insblaue.so nicht etwa nur sonntags aktualisiert sondern täglich, aber immer mit Blick aufs Wochenende. Montags wird schon ein Motto für den nächsten Sonntag ausgegeben. Unter einem Motto-Hashtag sollen Nutzer sonntags dann auch eigene Inhalte wie Tweets oder Fotos bei insblaue.so veröffentlichen können.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*