Anzeige

Die 10 peinlichsten Werbe-Momente mit der Fußball-Nationalmannschaft

deutsche-fussballer-collage.jpg

Die deutsche Fußball-Nationallmannschaft und Werbung, das ist eine Geschichte voller Missverständnisse. Und Fettnäpfchen. Aktuell verschickt der Rasierer-Hersteller Gillette verstörende Pressebilder von Nationalstürmer Thomas Müller, der sich am ganzen Körper rasiert. Es ist nicht der einzige Fehltritt eines Nationalspielers in Sachen Werbung. MEEDIA hat die zehn peinlichsten Werbe-Momente unserer Nationalmannschaft gesammelt.

Anzeige
Anzeige

Mesut Özil übt in einem alten Nutella-Clip den Italo-Western-Blick. Wer kann diesen Glubschaugen widerstehen?

Mats Hummels ließ sich auf dem Spielfeld um Auftrag von Head & Shoulders die Haare schön machen. Ein Werbe-Klassiker des schlechten Geschmacks.

Bildschirmfoto 2014-07-02 um 11.21.37

Jogi gab im Auftrag von Nivea Styling-Seminare für seine Jungs. Vorsicht, Achselnässe X-treme!

Er hat ja fast jeden Ball gehalten. Nur sein Gewicht nicht. Und seine Würde hat Oli Kahn auch in die Tonne getreten – mit diesem Weichei-Spot für Weight Watchers.

Ottmar Hitzfelds „Insider Tipp“ für 2008: Die Mannschaft, die mit Power Plate trainiert, wird gewinnen. Bisschen angsteinflößend. (Okay, Hitzfeld war nie Nationaltrainer, aber der Spot ist so herrlich doof.)

Anzeige

Müssen Nationalspieler eigentlich für jedes Billig-Prospekt von Discountern posieren und sich minderwertige Fahnen umhängen lassen? Die Antwort lautet offenbar: ja.

Ex-„Capitano“ Ballack bei seiner Anschlussverwertung als dödeliges Ramsch-Reisen-Testimonial. Ja samma!

Schweini meint in diesem Chip-Clip für Funny Frisch: „Ist nicht lustig!“ Und da hat er mal recht!

Von solcher Werbung mit Anthony Yeboah und Lothar Matthäus hat man im Gegensatz zum Werbe-Versprechen von Dany plus Sahne recht schnell genug.

Prinz Poldi in einem Viral-Frühwerk für einen Keks-Fabrikanten. Poldi „schockt“ Golfspieler mit Ausdrucks-Tanz im Scharping-Style. Kranker Stoff!

Anwendungsbild_Thomas_Mueller

Thomas Müller widmet sich für Gillette Body hingebungsvoll der Ganzkörper-Rasur. Intime Werbe-Momente, die vielleicht besser im Privaten geblieben wären.

 

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*