buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

Mopo erklärt Schürrle zur „Hacke Gottes“

mopo.jpg

Das wird Diego Armando Maradona nicht gefallen. In Anlehnung an "Die Hand Gottes" adelte die Hamburger Morgenpost André Schürrle zur "Hacke Gottes". Immerhin schoss der Chelsea-Profi genau mit dem besagten Körperteil das vorentscheidende 1:0 für die deutsche Nationalmannschaft im Duell gegen Algerien.

Anzeige
Anzeige

Mit dieser Titelzeile gelang dem Hamburger Boulevard-Blatt das wohl unterhaltsamste Cover zum Sieg der DFB-Auswahl. Allerdings litten vor allem die überregionalen Konkurrenten unter dem Problem, dass die Partie noch lange nicht fertig war, als ihre Ausgaben schon längst im Druck waren.

MOPO

Anzeige

 

Deshalb gibt es die Mopo am heutigen Dienstag auch in zwei Varianten. Einmal eine frühe Version mit einem brennenden Reisebus auf der Titelseite und die Variante zwei mit Schürrles goldenem Fuß.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*