Anzeige

Nach 13 Jahren Focus: Josef Seitz wird Vizechef von TVdirekt

TVdirekt-Funke-Gruppe.jpg
Josef Seitz wird Vizechef von TVdirekt

Josef Seitz wird stellvertretender Chefredakteur des Funke-Programmies TVdirekt. Seitz hat insgesamt 13 Jahre für das Nachrichtenmagazin gearbeitet, war zuletzt Textchef und Leiter des Ressorts "Menschen". TVdirekt soll mit Seitz mehr journalistisches Profil bekommen, heißt es in einer Mitteilung.

Anzeige
Anzeige

„Josef Seitz ist ein journalistischer Hochkaräter“, sagt Verlagsmann Malte Peters. Gemeinsam mit Chefredakteurin Katharina Lukas soll er die Marktstellung von TVdirekt ausbauen. Das 14-täglich erscheinende Blatt verkauft aktuell bei leicht rückläufigen Zahlen am Kiosk stattliche 1,15 Millionen Exemplare pro Ausgabe.

Seitz baute für Focus Online 2008 den „Focus Fernsehclub“ auf und war viele Jahre leitender Redakteur im Medienressort der Zeitschrift. Vor seinem Wechsel nach München war er Chefredakteur beim Branchendienst kressreport.

Derzeit ist die Funke Mediengruppe damit beschäftigt, die von Springer gekauften Zeitschriften, darunter auch eine ganze Reihe Programmies wie Hörzu, in den Verlag zu integrieren. Dabei spielt auch eine Rolle, ob die Programmies künftig in München oder Hamburg – oder in beiden Städten – produziert werden sollen. Seitz‘ Wechsel könnte nun zumindest ein kleiner Indikator sein, dass die Programmies von Funkes Gong-Gruppe in München bleiben.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*