Anzeige

WM-Livestream Holland, Brasilien und Mexiko: So können Sie die Spiele parallel schauen

107058382218_1024x681.jpg

Die letzten Partien der Gruppenphase bei der WM 2014 in Brasilien zeigen ARD und ZDF parallel. So auch am Montag, wenn Gastgeber Brasilien auf Kamerun trifft, Spanien gegen Australien kickt, die Niederlande gegen Chile antreten und Kroatien gegen Mexiko spielt. MEEDIA zeigt, wie Sie trotzdem kein Match verpassen.

Anzeige
Anzeige

Tiki-Taka im Quoten-Abseits: Wer heute die glücklosen Spanier bei ihrer letzten Partie bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien gegen die Australier sehen will, der kann das Spiel ab 18 Uhr bei EinsFestival sehen. Dort läuft auch um 22 Uhr das Match Mexiko gegen Kroatien komplett. Aber der Reihe nach:

Die ARD zeigt ab 18 Uhr den Kick der Niederländer gegen Chile – Tom Bartels sitzt am Mikro. Bei den Spaniern kommentiert Florian Naß. Den Kick gegen Australien sehen Sie allerdings nur auf EinsFestival. So viel zur Gruppe B.

Anzeige

In der Gruppe A steht bislang nur fest, dass Kamerun es nicht ins Achtelfinale schafft. Alle anderen Mannschaften dürfen weiterhin auf den Einzug ins Achtefinale hoffen. Aus diesem Grund hat sich Das Erste ab 22 Uhr für eine Konferenzschaltung entschieden. Steffen Simon kommentiert das Spiel der Brasilianer gegen Kamerun, Gerd Gottlob berichtet von der Partie Mexiko vs. Kroatien.

Zusätzlich zeigt der Sender die Spiele auch über die ARD Mediathek bzw. im Livestream. Zusätzlich steht eine App für iOS und Android zur Verfügung. Außerdem bietet die ARD noch eine WM App an: Sportschau FIFA WM (ebenfalls für Android & iOS). Damit können Zuschauer ausgewählte Szenen aus bis zu 20 verschiedenen Perspektiven nachvollziehen.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*