Anzeige

WM-Expertin Rihanna: Huldigung an „My Nigga Klose“, Zorn auf Ronaldo

Klose-Rihanna.jpg

Rihanna hat ein neues Social Media-Spielfeld gefunden: Nach den sexuellen Exzessen, die zum Aus auf Instagram geführt haben, zeigt sich der R&B-Superstar von einer ganz neuen Seite – als echtes Fußball-Fangirl. So huldigt huldigt Rihanna gleich mal Miro Klose und kürt den WM-Rekordtorschützen zum "bae" (before anyone else), während Ronaldo für den Last-Minute-Pass, der zum Ausgleich gegen die USA führte, auf Twitter verbal abgestraft wird.

Anzeige
Anzeige

Wer hätte das gedacht: Ausgerechnet die sexuell aufgeladene R&B-Sängerin, die seit Jahren wie kein zweiter Superstar Social Media-Lockstoff in freizügigen Bildern verströmt, hat eine neue Leidenschaft entdeckt, der sie wie ein echtes Fangirl nachgeht: Die Fußball-WM!

14 der letzten 15 Tweets drehten sich um die 20. Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien. Erstaunlich: Rihannas Interesse und Sympathie gilt dabei vor allem der deutschen Nationalmannschaft! Ganz oben dabei in der persönlichen Rangliste der 26-Jährigen: WM-Rekordtorschütze Miroslav Klose, dessen 2:2 Ausgleich gegen Ghana der R&B-Superstar im ganz eigenen Jargon feierte. Als „My Nigga Klose“ adelt Rihanna den DFB-Stürmer.

Fangirl Rihanna: Klose 2010 zufällig im Berlin kennengelernt

So viel Wertschätzung kommt nicht von ungefähr. Vor mehr als vier Jahren traf Rihanna in einem Berliner Restaurant zufällig auf den damaligen Bayern-Stürmer – wie BILD seinerzeit dokumentierte. Es entstand jenes Foto, das nun nach dem 15. WM-Tor von Klose umgehend von Fangirl Rihanna gepostet wurde – mehr Ehre geht kaum.

Zumal sich Rihanna mehr und mehr als Fußball-Fanatikerin inszeniert: Ghanas-Offensiv-Bemühungen wurden auf Twitter niedergebuht („annoying“), und Portugals Stürmerstar Ronaldo, mit dem sie noch vor Jahren zusammen für eine Versace-Kampagne posierte, nach der Flanke zum Last-Minute-Ausgleich gegen die USA mit Sarkasmus überschüttet.

Bleibt bei so viel WM-Fieber nur noch eine Frage: Was twittert Rihanna eigentlich am Donnerstag, wenn ihr „Kumpel Klose“ mit seinem nächsten Rekordtor die USA aus dem Turnier köpft?

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*