Anzeige

„Sie sind zu alt!“ – Oliver Samwers Rundumschlag gegen den Einzelhandel

Börsenpläne noch und nöcher: Mega-Investor Oliver Samwer
Börsenpläne noch und nöcher: Mega-Investor Oliver Samwer

Internet-Investor Oliver Samwer hat Vertretern der Old Economy bei einer Präsentation der Kosmetik-Marke L’Oréal in Paris ordentlich Dampf gemacht. Laut Handelsblatt sagte der Internet-Mega-Investor zu den Old-School-Managern: "Geschäfte sind Mittelalter. Sie wurden nur gebaut, weil es kein Internet gab." Die Manager würde das neue Geschäft nicht verstehen, "weil Sie zu alt sind und zu alte Kunden befragen." Samwer läuft gerade auf Hochtouren und plant gleich mehrere Börsengänge.

Anzeige
Anzeige

Neben dem Schuh- und Klamottenversender Zalando soll auch Samwers Inkubator Rocket Internet an die Börse gebracht werden. Zalando soll zuerst an die Börse, dann soll Rocket folgen, beides noch 2014. Weitere geplanter Börsengänge sind laut manager magazin der Möbel-Shoppingclub Westwing und der Koch-Service HelloFresh, der maßgeschneiderte Rezepten und Zutatenpakete versendet. Laut manager magazin soll HelloFresh möglichst bald in Australien an die Börse. Zalando, Westwing und Rocket werden ihren IPO wohl in Frankfurt erleben.

Das ist ein Tempo, bei dem die Old Economy Schnappatmung bekommt. Den L’Oréal-Managern in Paris sagte Multi-Investor Samwer laut Handelsblatt kurzerhand, Rocket Internet gehe gezielt in Märkte wie Nigeria. Dort gebe es kaum stationären Einzelhandel. Das „Zeitalter der Läden“ würde dort einfach übersprungen. Nach seiner Aussage, dass die traditionellen Marken-Macher zu alt seien und zu alte Leute fragen würden, erklärte Samer, sie müssten 15-Jährige befragen, die alles mit ihren Smartphones machen. Den Chef der Supermarktkette Waitrose, Mark Price, der auch bei der  L’Oréal-Veranstaltung anwesend war und präsentierte, herrschte Samwer an: „Sie glauben, der Wandel zum Internet kommt in der Geschwindigkeit, in der Sie über den Golfplatz gehen. Ich glaube, es ist ein Formel-1-Rennen.“

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*