Anzeige

Zur WM: Sportredaktion von mehreren Madsack-Titeln macht „Gooool!“-App

Madsack Entwicklungschefredakteur Uwe Dulias (re.) und Geschäftsführer Thomas Düffert bringen zur WM Goool heraus.
Madsack Entwicklungschefredakteur Uwe Dulias (re.) und Geschäftsführer Thomas Düffert bringen zur WM Goool heraus.

Redaktionsübergreifende Initiative im Hause Madsack: Zur WM hat die Mediengruppe Sportredakteure aus unterschiedlichen Tageszeitungen berufen, um eine tagesaktuelle WM-Publikation zu produzieren. "Gooool!" ist zum Turnier-Start als Zeitungsbeilage erschienen und wird als digitale Zeitung via App weitergeführt.

Anzeige
Anzeige

Das zwölfköpfige Team arbeitet gemeinsam mit den Madsack-Kollegen des Sportbuzzer, einer neuen Online-Sportplattform des Hauses, und produziert neben täglich drei Seiten für die verschiedenen Madsack-Titel auch „Gooool!“. In der App ausgeliefert werden nicht nur Texte, sondern auch Bewegtbild, Grafiken und Bildergalerien von und aus Stadien. Das Ganze ist als Ergänzung und Fortführung der Print-Berichterstattung gemacht und funktioniert bei der WM in Brasilien aufgrund der Zeitverschiebung besonders gut, da die Abend- oder Nacht-Partien oft erst nach dem Redaktionsschluss der Printredaktionen enden. Innovativ ist auch der Produktionsprozess, bei dem alle Print-Produkte des Hauses mit kompletten WM-Seiten aus einer Hand versorgt werden.

Für „Gooool“ hat Madsack auch vier Kolumnisten, den früheren Nationalspieler Cacau, Felix Magath, Waldemar Hartmann sowie den ehemaligen Bild-Chefredakteur Udo Röbel verpflichtet. Die App wird täglich aktualisiert und kann für Android– sowie Apple-Geräte heruntergeladen werden. Highlight soll die Reihe „Eine Halbzeit mit“ sein, in der die Redakteure mit prominenten Personen Fußball schauen. Zum Auftaktspiel ließ sich bereits Kanzleramtsminister Peter Altmaier für einen Talk gewinnen.

Anzeige

Als Special stellt Madsack mit der Magixx-App  ein Augmented Reality-Angebot bereit. Das in Kooperation mit Appear2Media umgesetzte Projekt stellt Zusatzfeatures wie ein Videotagebuch mit Blick hinter die Kulissen zur Verfügung. Nach jeder WM-Party können Leser die Spieler benoten. „Mit der Magixx-App und Augmented Reality sind wir bei Madsack mit der WM-Beilage ‚Gooool!‘ in eine neue Dimension des Lesevergnügens gestartet“, so Uwe Dulias, Entwicklungschefredakteur Madsack Mediengruppe. „Dem Leser eröffnet sich eine völlig neue Zeitungswelt: Videos, Fotogalerien, Umfragen und Quizspaß.“ Ihre Augmented Reality-App hat die Gruppe gemeinsam mit Appear2Media umgesetzt. Als zusätzliches Angebot stellt sie jede Menge Zusatzfeatures wie ein Videotagebuch mit Blick hinter die Kulissen zur Verfügung. Nach jeder WM-Party können Leser die Spieler benoten. Die WM-App ist Teil der Digital-Offensive, die das Verlagshaus unter dem seit 2013 als Vorsitzender der Geschäftsführung agierenden Manager Thomas Düffert gestartet hat.

Zur Mediengruppe Madsack gehören 18 regionale Tageszeitungen (u.a. Hannoversche Allgemeine, Neue Presse, Ostseezeitung, Märkische Allgemeine). 

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*