Anzeige

Luxus-Beilage: Handelsblatt startet Handelsblatt Magazin

handelblatt.jpg

Das Handelsblatt macht sich auf die Suche nach einer erweiterten Zielgruppe und will ab Oktober mit dem Handelsblatt Magazin als Beilage "Sachverstand, Tradition und Kompetenz von Deutschlands führender Wirtschaftszeitung mit der Leichtigkeit und Eleganz eines modernen Lifestyle-Magazins vereinen". Die Chefredaktion übernimmt Handelsblatt-Vize Thomas Tuma.

Anzeige
Anzeige

Das Magazin wird ab Oktober sechs Mal im Jahr der Wirtschafts- und Finanzzeitung beiliegen und besonders „die schönen und persönlichen Seiten der Wirtschaft“ stärker beleuchten, so die Verlagsgruppe.

Iunnamednhaltlich soll jede Ausgabe schwerpunktmäßig mit Interviews bekannter Persönlichkeiten sowie unternehmerischen Erfolgsgeschichten daherkommen. Hinzu kommen Rubriken wie Weltmarkt, die von Korrespondenten mit News und Trends aus den internationalen Metropolen bestückt wird, sowie einer eigenen Kolumne des Handelsblatt-Herausgebers Gabor Steingart. Unter dem Titel „Wortgewitter“ will er darin die „Grammatik unserer Zeit“ hinterfragen.

Anzeige

Das 60 Seiten starke Heft wird von der VHB-Tochter iq media vermarktet. In diesem Jahr werden insgesamt drei Ausgaben des Magazins erscheinen. Sie werden den Ausgaben am 2. Oktober, 7. November und 5. Dezember beiliegen. Eine Anzeigenseite kostet 19.900 Euro. Das Handelsblatt erreichte laut IVW-Messung I/2014 eine verkaufte Auflage von 121.582 Exemplaren und verbucht 84.470 Abonnenten.

MEEDIA gehört zur Verlagsgruppe Handelsblatt 

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*