Anzeige

Brasilien 2014: So läuft Facebook zur Fußball-WM auf

wm-fb.jpg

Kurz vor dem Eröffnungsspiel der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien, ist auch Facebook in die Aufwärmphase gestartet. Ab sofort will das soziale Netzwerk das Welt-Spektakel begleiten und setzt dabei auf individuelle Feeds. Aus den Unmengen an Daten hat Facebook interessante Tools für Fans gebastelt.

Anzeige
Anzeige

Wie schon Twitter bringt auch Facebook ein eigenes Feed an den Start, in dem relevante Informationen einlaufen. Seinen Nutzern will der soziale Netzwerk somit aktuelle Ergebnisse und Highlights der Begegnungen zuliefern. Auch die Postings der eigenen Freunde sollen dort für jeden Nutzer individuell einlaufen. Den Facebook-Worldcup hat das Unternehmen um eine interaktive Karte erweitert, die aufzeigt, wo sich die Fans der größten Fußball-Stars befinden.

Bildschirmfoto 2014-06-11 um 12.06.29

 

Anzeige

Zusätzlich steuert Facebook über den „offiziellen Facebook-Schiedsrichter“ Informationen zur Weltmeisterschaft bei und verspricht exklusive Inhalte. Je nach Region, in der sich der Nutzer aufhält, passt sich der Account sprachlich an. Bisher hat die Seite allerdings nur um Follower geworben. Erste Postings zur WM sind wohl erst mit Start des Turniers zu erwarten.

 

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*