Anzeige

ProSieben und Sat.1 bringen „Got to Dance“ am 17. Juli zurück

Bildschirmfoto-2014-05-23-um-13.52.02.png

Nach dem erfolgreichen Start im vergangenen Jahr wollen ProSieben und Sat.1 mit "Got to Dance" erneut einen Quotenerfolg einfahren. Die mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnete Show wird ab dem 17. Juli abwechselnd auf beiden Sendern zu sehen sein - Jury und Moderation bleiben unverändert.

Anzeige
Anzeige

Die Kandidaten müssen sich donnerstags bei ProSieben und freitags bei Sat.1 vor der Jury aus dem vergangenen Jahr beweisen. Dazu gehören Ex-Take-That-Sänger Howard Donald, Choreografin Nikeata Thompson und Palina Rojinski. Moderiert wird die Show auch in diesem Jahr wieder von Johanna Klum.

Bei „Got to Dance“ können sich Solotänzer wie Tanzgruppen jeder Altersklasse bewerben und gegeneinander antreten. Laut Senderangaben treten in diesem Jahr rund 200 Dance-Acts in fünf so genannten Audition-Shows an. Die Besten kämpfen in dann in drei live ausgestrahlten Battle-Shows um den Einzug in das Finale. Dort küren dann die Zuschauer den Sieger.

Anzeige

 

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*