Anzeige

Schlaganfall? Europawahlen in ARD ohne Uli Deppendorf

Ulrich Deppendorf hat angeblich einen Schlaganfall erlitten.
Ulrich Deppendorf hat angeblich einen Schlaganfall erlitten.

Ulrich Deppendorf, Leiter des ARD-Hauptstadtstudios, erlitt offenbar während einer Auszeit auf Mallorca einen Schlaganfall. Das berichtet der Kölner Express. Gegenüber der Zeitung hat der Westdeutsche Rundfunk einen krankheitsbedingten Ausfall Deppendorfs bestätigt.

Anzeige
Anzeige

Deppendorf sei am Sonntag zusammengebrochen und liegt seitdem in einem Krankenhaus auf der spanischen Ferieninsel. Wie ein Redaktionskollege gegenüber dem Blatt gesagt haben soll, schwebe Deppendorf aktuell nicht in Lebensgefahr und soll in den kommenden Tagen nach Berlin verlegt werden.

Am kommenden Wochenende findet die Europawahl statt, sein Arbeitgeber ARD hatte fest mit dem Leiter des Hauptstadtstudios gerechnet. Nun wird seine Nachfolgerin, Tina Hassel, zum Einsatz kommen. Sie übernimmt im kommenden Jahr seine Stelle in Berlin, wenn Deppendorf in den Ruhestand geht.

Gegenüber der Zeitung haben sowohl ARD als auch der WDR einen Ausfall bestätigt. „An weiteren Spekulationen über seinen Gesundheitszustand beteiligen wir uns nicht“, lässt sich eine Sprecherin des Hauptstadtstudios zitieren.

Anzeige

 

 

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*