Anzeige

G+J startet Manual: die gedruckte Alltags-Anleitung für den Mann

Manual-1.jpg

Gruner + Jahr bringt ein neues Männer-Magazin auf den Markt: Manual erscheint erstmals am 26. Juli und soll ab dann alle zwei Monate den Herren zeigen, wo's langgeht. Das Besondere: Zu jeder Story in Manual wird ein "How-to-Manual" gestellt. Auch der Vertriebsweg ist ungewöhnlich. Manual wird im Bahnhofsbuchhandel und an Flughäfen für 3,80 Euro zu kaufen sein und zusätzlich werden 150.000 Exemplare als controlled Circulation in Filialen der Modekette H+M an Männer verteilt.

Anzeige
Anzeige

Inhaltlich sei Manual aber „vollständig unabhängig“ betont Gruner + Jahr, die redaktionelle Hoheit liege allein beim Verlag. Mit dem Kniff über die controlled Circulation bei H+M will man sichergehen, auf jedenfalls genügend (modeinteressierte) Männer in der Zielgruppe einzufangen, so dass die Chose für Anzeigenkunden interessant wird. Inhaltlich dreht sich Manual um die Ressorts At Home, For Work und To Remember. Über allem soll die Frage stehen, wie Männer sich das Gelesene zunutze machen können. Darum auch eine Art Anleitung, ein Manual für den „Man“, am Ende jeder Story.

Redaktionell verantwortet wird Manual von Joern Frederic Kengelbach und Art Direktor Jürgen Kaffer. Die Erstausgabe umfasst 120 Seiten. Chefredakteur Kengelbach sagt über sein Magazin: „Die Kernfrage lautet: Wie ist der zu dem geworden, was er da macht? Was bewegt ihn? Was macht der aus seinem Leben und wie meistert er es? Kann ich daraus etwas für mich lernen. Oder staune ich einfach  nur mal?“ G+J Verlagsgeschäftsführer Soheil Dastyari: „Manual stärkt unsere Präsenz und damit unsere Vermarktungsposition in der Männerzielgruppe, in der Gruner + Jahr schon jetzt stark vertreten ist. Wir garantieren durch die Vertriebs-Kooperation mit H&M den Kontakt mit mindestens 150.000 Männern und stellen durch die neuartige Verzahnung von Inspiration und Nutzwert sicher, unseren Lesern Anregungen zu geben und sie zugleich pragmatisch zu bereichern.“

Anzeige

Das Konzept ist durchaus interessant. Nun kommt es auf die Umsetzung an.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*