Anzeige

ZDF trennt sich von leitender Redakteurin: Drehbücher vom Ehemann

Erinnerungen an den NDR-Skandal um Fernsehspielchefin Doris Heinze werden wach: Das ZDF hat sich nach eigenen Angaben von einer leitenden Redakteurin getrennt, deren Ehemann unter Pseudonym Drehbücher für den Sender geschrieben hatte.

Anzeige
Anzeige

Das verstößt gegen die Compliance-Regeln des ZDFs. Im Detail handle es sich um drei Drehbücher vor rund zehn Jahren, berichtet die Bild am Sonntag. Die Redakteurin war in der Programmdirektion der Mainzer für Serien wie „Der Alte“, „Kripo Holstein“ und „Küstenwache“ verantwortlich.

Dem Sender sei nach eigenen Angaben kein Schaden entstanden. Beide Parteien hätten sich vor Monaten in gegenseitigem Einvernehmen getrennt.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*